Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.09.2015, 16:31

Schalke: In letzter Minute platzt Ausleihe von Marvin Friedrich

Heldt nennt HSV-Verhalten eine "Frechheit"

Der Umzug von Gelsenkirchen nach Hamburg war fest geplant. Aber ganz kurz vor Transferschluss am Montag Abend platzte der Deal doch noch. Dass der HSV quasi in letzter Minute Abstand nahm von seinem Plan, Verteidiger Marvin Friedrich vom FC Schalke 04 auszuleihen, bezeichnet Horst Heldt nun als "Frechheit". Am Nachmittag äußerte sich der HSV zum Thema.

Sollte eigentlich ab sofort das HSV-Trikot tragen: Marvin Friedrich.
Sollte eigentlich ab sofort das HSV-Trikot tragen: Marvin Friedrich.
© imagoZoomansicht

Mit seiner klaren Ansage bezieht sich der Schalker Sportdirektor nicht auf die entgangene Leihgebühr, die bei 300.000 Euro liegen sollte. Friedrich habe sich in Hamburg Spielpraxis erhofft und auf den Wechsel gefreut, bestätigte Heldt der WAZ. Der 19-Jährige aus der Schalker Knappenschmiede, der erst im Juni seinen Vertrag auf Schalke bis 2018 verlängert hatte, habe "vier anderen Klubs abgesagt".

HSV nimmt Stellung

Es war ja auch alles eingetütet, die Ausleihe war fest vereinbart. Am Nachmittag hatte der HSV zunächst den Vertrag bestätigt und mit kleinen Korrekturwünschen an die Schalker zurückgeschickt. Zwei Stunden später machte Peter Knäbel dann doch noch einen Rückzieher mit der Begründung, das Transfer-Budget sei ausgereizt. Und man wolle den Aufsichtsrat nicht eigens um eine Erhöhung dieses Postens bitten. Eine Haltung, die bei den Schalkern auf völliges Unverständnis stieß. Der HSV übermittelte am Dienstagnachmittag folgende Stellungnahme von Sportchef Knäbel: "Es stimmt, wir hätten Marvin gern ausgeliehen. Wir haben Schalke und Marvins Berater aber immer angezeigt, dass ein Leihgeschäft am Ende von unseren wirtschaftlichen Rahmenbedingungen abhängig sein wird."

Friedrich ist der Leidtragende

Bis dahin hatten die Königsblauen schon eine Spielberechtigung für Felipe Santana eingeholt, um einem eventuellen Engpass in der Innenverteidigung zu begegnen. Nun ist aber auch Friedrich weiter da; er ist der Leidtragende der geplatzten Ausleihe. Friedrich wechselte als 15-Jähriger zur Schalker Knappenschmiede, debütierte im September 2014 in der Bundesliga, kam auch schon in der Champions League zum Einsatz (10. Dezember 2014 gegen Maribor) und gehörte auch zum Kader der deutschen U-19 bei der EM 2014 in Ungarn.

Oliver Bitter

Alle Transfers der Bundesliga
 

49 Leserkommentare

TT-On
Beitrag melden
02.09.2015 | 21:09

Transfergeschichten

Zum BVB Fan würde ich gerne sagen,das solche Aussagen völliger Blödsinn sind,weil man eben keinen tieferen [...]
Phips_16
Beitrag melden
02.09.2015 | 09:32

Gut das ihr alle die Ahnung habt :D
Klein-Assauer
Beitrag melden
02.09.2015 | 08:21

Geniesst es...

... euer letztes Jahr in der ersten Liga. liebe HSV Fans. Für mich ist das Verhalten der sportlichen [...]
BesteVomBesten-BVB
Beitrag melden
02.09.2015 | 08:04

Der HSV macht alles falsch!

Und das stimmt nicht!
Meiner Meinung nach ist es nicht der HSV......wobei natürlich diese Unfähig[...]
Platini72
Beitrag melden
02.09.2015 | 08:03

Heldt lenkt von eigener Unzulänglichkeit ab

Herr Heldt, das ist doch Tagesgeschäft. Transfers werden besprochen, Transfers werden gemacht, Transfers [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Friedrich

Vorname:Marvin
Nachname:Friedrich
Nation: Deutschland
Verein:FC Augsburg
Geboren am:13.12.1995

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:145.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Hamburger SV
Gründungsdatum:29.09.1887
Mitglieder:75.722 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Anschrift:Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: (040) 41551887
Telefax: (040) 41551234
E-Mail: info@hsv.de
Internet:http://www.hsv.de