Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
25.08.2015, 11:17

Gladbach will sich "nicht von der Champions League abmelden"

Hazard torlos - und doch einer der Lichtblicke

Ein bisschen zerknirscht war er schon. Aber obwohl Thorgan Hazard gegen den 1. FSV Mainz 05 zwei Großchancen ausließ, kassierte er ein Sonderlob von Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre. Nun darf sich der Fein-Techniker Hoffnungen machen, dass er seinen Platz im Angriffszentrum auch am Sonntag in Bremen gegen den SV Werder einnehmen darf.

Hat sich nachhaltig in Erinnerung gebracht: Mönchengladbachs Thorgan Hazard, hier gegen den Mainzer Bell (re.).
Hat sich nachhaltig in Erinnerung gebracht: Mönchengladbachs Thorgan Hazard, hier gegen den Mainzer Bell (re.).
© imagoZoomansicht

Beim 1:2 gehörte Hazard erstmals zur Gladbacher Startelf, hatte einige lichte Momente, scheiterte aber auch freistehend. "Keine Frage, mit etwas mehr Ruhe hätte ich ein Tor oder sogar zwei machen müssen", meinte der Belgier selbstkritisch. Lucien Favre hatte ihn diesmal dem aus Leverkusen gekommenen Josip Drmic im Angriffszentrum vorgezogen, und Hazard zeigte sich gleich voll auf der Höhe. Pech für ihn aber: Sein Treffer in der ersten Halbzeit zählte nicht; der 22-Jährige stand hauchdünn im Abseits. Später scheiterte an an Loris Karius und setzte auch noch einen Schlenzer knapp am Tor vorbei.

Mit viel Laufarbeit und einigen sehenswerten Offensiv-Aktionen sammelte Hazard dennoch Punkte; nicht ausgeschlossen also, dass er auch am Sonntag in Bremen (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) zur Gladbacher Startelf zählt. Dabei hatte Hazard zunächst großes Pech in der Vorbereitung, als er wegen einer Knochenhautentzündung wichtige Einheiten verpasste und erst langsam wieder Anschluss fand.

Nun aber hat sich der vielseitige Offensivmann, den Borussia im vorigen Jahr von Chelsea zunächst auslieh, im Februar aber fest band und mit einem Vertrag bis 2020 ausstattete, nachhaltig in Erinnerung gebracht. "Er hat sich einige Chancen erarbeitet, war sehr beweglich und ist viel gelaufen", lobt Favre.

Eberl: "Momentan ist alles etwas mühsamer"

Luft nach oben ist aber vorhanden bei Hazard - und beim Rest des Teams. Der Champions-League-Starter geht als Tabellenletzter in die Trainingswoche, für die Favre "intensive Arbeit an der Basis, am Defensivverhalten" ankündigte. Schon merkwürdig: Am Donnerstag sind die Gladbacher mit im Topf, wenn in Monaco die Gruppenphase der Champions League ausgelost wird, doch der Fehlstart in der Bundesliga drückt auf die Stimmung. "Momentan ist alles etwas mühsamer", stellt Sportdirektor Max Eberl vor dem Abflug zur Auslosung fest und kündigte süß-sauer an: "Aber wir werden unsere Mannschaft jetzt nicht von der Champions League abmelden."

Oliver Bitter

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 24.08., 17:50 Uhr
Gladbacher Fehlstart: Favres Balance-Akt
Das hätte vor der neuen Saison wohl keiner erwartet: Borussia Mönchengladbach ist nach zwei Spieltagen Tabellenletzter und das ohne jeden Punkt. Trainer Lucien Favre muss einen Balance-Akt hinbekommen zwischen dem Alltagsgeschäft Bundesliga und der anstehenden Champions League. Innenverteidiger Tony Jantschke nimmt die Lage ernst, dramatisieren will er sie nicht: "Wir haben fünf Jahre lang nur gejubelt, jetzt gibt es eben eine kritische Situation."
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu T. Hazard

Vorname:Thorgan
Nachname:Hazard
Nation: Belgien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:29.03.1993

weitere Infos zu Favre

Vorname:Lucien
Nachname:Favre
Nation: Schweiz
Verein:Borussia Dortmund

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:84.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine