Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.08.2015, 20:35

Transfer-Poker beendet - Dennis Praet als Nachfolgekandidat

Kevin De Bruyne wechselt zu Manchester City

Der spannendste Transferpoker dieser Wechselperiode ist nach kicker-Informationen so gut wie beendet: Kevin De Bruyne verlässt den VfL Wolfsburg und schließt sich Manchester City an. Die Niedersachsen streichen eine gigantische Ablöse von 75 Millionen Euro ein, die sich durch Nachschläge noch auf 80 Millionen Euro erhöhen kann. Der 24-Jährige erhält beim Tabellenführer der Premier League einen langfristigen Vertrag.

Da geht's lang: Kevin De Bruyne verlässt Wolfsburg.
Da geht's lang: Kevin De Bruyne verlässt Wolfsburg.
© imagoZoomansicht

Schon am morgigen Donnerstag könnte es - vorbehaltlich des Medizinchecks und der formalen Unterschrift - amtlich werden: Kevin De Bruyne wechselt auf die Insel zurück, nachdem sein erster Anlauf in der englischen Premier League beim FC Chelsea enttäuschend verlief. Die Wolfsburger Macher Klaus Allofs und Dieter Hecking hatten bis zuletzt versucht, den belgischen Nationalspieler zu überzeugen, noch ein Jahr beim VfL zu bleiben, doch De Bruyne entschied sich anders. Ursprünglich lief der Kontrakt des zuletzt besten Vorbereiters der Bundesliga in der VW-Stadt noch bis 2019.

In den vergangenen Tagen hatte sich auch der FC Bayern und Paris St. Germain in dem Poker um den "Fußballer des Jahres" involviert. Manchester City machte aber das Rennen, andere Klubs schauen in die Röhre.

Fakt ist: Die Bundesliga verliert mit De Bruyne einen der spektakulärsten Spieler und der VfL Wolfsburg einen Spieler, der national träumen lässt und in der anstehenden Champions-League-Spielzeit den Unterschied hätte ausmachen können.

De Bruyne stand in der Autostadt für Tore und Vorlagen am Fließband

De Bruyne absolvierte für die Wolfsburger, zu denen er am 18. Januar 2014 von den Blues gewechselt war, 52 Bundesliga-Spiele. Seitdem traf er 13-mal ins Schwarze und bereitete insgesamt 27 weitere VfL-Treffer vor. In der vergangenen Saison bestritt er zudem elf Partien in der Europa League für die Niedersachsen (fünf Treffer), machte alle sechs DFB-Pokalspiele mit und erzielte im Finale gegen den BVB (3:1) seinen einzigen Treffer in diesem Wettbewerb.

Für Werder Bremen lief der 33-malige Nationalspieler Belgiens in 33 Partien in der Bundesliga auf - als Leihspieler von den Blues. In der Spielzeit 2012/13 machte er dabei zehn Treffer und lieferte neun Assists. Für den FC Chelsea absolvierte er in der Spielzeit 2013/14 sechs Pflichtspiele (drei in der Liga, drei in der Champions League - insgesamt stand er nur zweimal in Mourinhos Startelf).

Ehe De Bruyne in die Topligen Europas aufbrach, spielte er als Profi für seinen Jugendverein KRC Genk (2008 bis 2012, 97 Pflichtspiele, 16 Tore).

Das nächste Pflichtspiel auf Vereinsebene absolviert er für Manchester City, die Wolfsburger müssen ohne ihn am Freitag gegen FC Schalke (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) spielen. Ein heißer Nachfolgekandidat: Dennis Praet vom RSC Anderlecht.

Thomas Hiete

Alle Transfers der Bundesliga
 

57 Leserkommentare

Altobelli77
Beitrag melden
28.08.2015 | 09:40

Bestes Beispiel

Oh, was wäre das Gejammer groß gewesen, wäre de Bruyne nach München gegangen. Dann hätten die skrupellosen, [...]
BruderVico
Beitrag melden
27.08.2015 | 16:48

VielGlück für den Spieler

De Bruyne ging schon mal zu einem Topverein und saß dort nur auf der Bank, ich hoffe der Junge spielt [...]
Jaecky
Beitrag melden
27.08.2015 | 16:48

De Bruyne ohne Worte

....da geht er nun hin, der Wolfsburger Star. Als Manager ein guter Griff, der einiges an Geld in die [...]
phillipuh
Beitrag melden
27.08.2015 | 15:19

Ob er diese Entscheidung wirklich selbst getroffen hat?!
Sein Berater wird jedenfalls den eigenen Mitverdien[...]
0815fussballjunge
Beitrag melden
27.08.2015 | 14:49

Ist man nicht schon wieder zu vorschnell seitens der Medien?

Denn soweit ich offiziellen Aussagen entnehmen kann, ist der Deal noch nicht fix? Man bestätigt nun [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu De Bruyne

Vorname:Kevin
Nachname:De Bruyne
Nation: Belgien
Verein:Manchester City
Geboren am:28.06.1991

weitere Infos zu Praet

Vorname:Dennis
Nachname:Praet
Nation: Belgien
Verein:RSC Anderlecht
Geboren am:14.05.1994

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:21.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Manchester City
Gründungsdatum:01.01.1880
Vereinsfarben:Hellblau-Weiß
Anschrift:Manchester City Football Club
Etihad Stadium
Etihad Campus
Manchester M11 3FF
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 161 - 4 44 18 94
Telefax: 00 44 - 161 - 4 38 79 99
Internet:http://www.mcfc.co.uk/