Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.08.2015, 17:13

Mainz: Torschütze warnt vor Spiel gegen Hannover

Clemens: "Jetzt nicht feiern lassen"

Vor dem Spiel in Mönchengladbach hatte Martin Schmidt erklärt: "Wir wissen, wo die Chancen des Underdogs liegen." Beim 2:1-Sieg über die Borussia nutzten der Mainzer Trainer und seine Spieler dieses Wissen aus, fuhren mit etwas Glück während der Gladbacher Drangphase nach der Pause unerwartete drei Punkte ein.

Christian Clemens
Genug gefeiert: Torschütze Christian Clemens nimmt schon Hannover ins Visier.
© imagoZoomansicht

"Ja, die Welt sieht anders aus, weil wir ein ganz anderes Gesicht gezeigt haben. Wir haben von der ersten Minute an den Kampf angenommen und es Gladbach sehr schwer gemacht", sagte Niko Bungert zur veränderten Stimmungslage gegenüber dem 0:1 zum Auftakt gegen Ingolstadt.

Gerade in der ersten Halbzeit präsentierten sich die 05er wie geplant sehr strukturiert in ihrer Ordnung, agierten gegen den Ball in einem gut abgestimmten, flachen 4-4-2, bei dem Sturmspitze Yoshinori Muto und Zehner Yunus Malli in vorderster Front den gegnerischen Spielaufbau störten.

Nachdem Ibrahima Traoré (10.) noch zu viel Raum und damit eine Chance gewährt wurde, ließ Mainz in der Folge kaum noch etwas zu. Selbst verzeichnete die Schmidt-Elf sogar noch vor Jairos Führungstreffer zwei Aluminiumtreffer durch Malli und Fabian Frei. Dieser ärgerte sich deshalb auch ein wenig, nur mit einem Tor Vorsprung in die Pause gegangen zu sein. "Es war schade nur 1:0 zur Halbzeit zu führen. Aber klar war uns auch, dass es nicht möglich ist, in Gladbach 90 Minuten lang zu dominieren. In der Pause haben wir damit gerechnet, dass Gladbach nochmal kommen wird und dann ist es ärgerlich, ein so schnelles Gegentor zu kassieren", sagte der Schweizer.

Extralob für Karius

Beim 1:1 durch Patrick Herrmann verhielten sich die Mainzer tatsächlich ungewöhnlich passiv, attackierten weder Passgeber Lars Stindl noch den Schützen energisch. "Allerdings haben wir gut darauf reagiert. Loris hat uns noch zwei, drei Mal gerettet und so ist das Ganze dann zustande gekommen", resümierte Frei den Sieg mit einem Extralob an Keeper Loris Karius. Der reagierte vor allem gegen Thorgan Hazard glänzend, als dieser frei vor ihm auftauchte (65.). Ebenso blank hatte Raffael kurz zuvor knapp am langen Pfosten vorbeigeschossen. Mainz machte es besser und schlug wie aus dem Nichts durch Christian Clemens zum zweiten Mal zu.

Gegen Hannover ist mehr Initiative gefragt

Die Herkunft des Siegtorschützen bot noch Anlass für eine spezielle Freude. "Es war für mich eine besondere Situation, vor allem als Kölner das 2:1 selbst zu erzielen", offenbarte der Rechtsaußen, mahnte aber zugleich, auf dem Teppich zu bleiben. "Es war sehr wichtig für uns, hier drei Punkte zu holen. Dennoch sollten wir uns jetzt nicht zu sehr feiern lassen, denn nicht alles, was letzte Woche nicht geklappt hat, war diesmal perfekt. Gegen Hannover wollen wir an die Leistung anknüpfen und den ersten Heimsieg einfahren."

Dann wird die Ausrichtung wieder eine andere sein. Im eigenen Stadion ist das Team von Trainer Schmidt nicht mehr der Außenseiter, wird mehr Initiative übernehmen müssen. Es wird spannend zu beobachten sein, ob ihr das genauso gut gelingt wie das Erfüllen der Rolle des lauernden, schnell umschaltenden Underdogs.

Carsten Schröter

Bundesliga, 2015/16, 2. Spieltag
Bor. Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05 1:2
Bor. Mönchengladbach - 1. FSV Mainz 05 1:2
Warm-up

Warm machen für die Partie Gladbach vs. Mainz.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Clemens

Vorname:Christian
Nachname:Clemens
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:04.08.1991

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:12.500 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine