Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
31.07.2015, 00:06

Dortmund: Zorc zeigt Unverständnis

Tuchel weist Großkreutz zurecht

Kevin Großkreutz hatte sich unlängst in der Bild darüber beklagt, dass beim BVB "seit Wochen" niemand mit ihm gesprochen habe. Durch diese Aussage zog er sich nun den Unmut seines Trainers zu. "Es ist zum zweiten Mal, dass er den Weg über die Öffentlichkeit wählt. Das ist nicht, wie wir miteinander umgehen", sagte BVB-Coach Thomas Tuchel nach dem 1:0-Hinspielsieg in der 3. Runde der Qualifikation zur Europa League beim Fernsehsender Sport1.

Er war nicht froh über Großkreutz' Gang in die Öffentlichkeit: BVB-Trainer Thomas Tuchel.
Er war nicht froh über Großkreutz' Gang in die Öffentlichkeit: BVB-Trainer Thomas Tuchel.
© imagoZoomansicht

Für das Spiel in Klagenfurt hatte Tuchel auf Großkreutz gänzlich verzichtet, der 27-Jährige war erst gar nicht für das Spiel gemeldet worden. Das hatte aber nicht unbedingt mit seiner Situation beim BVB zu tun, da die Meldeliste, auf der sein Name nicht war, nur für das Hinspiel gültig war und Großkreutz erst kürzlich nach seiner Knieoperation zurückgekehrt war.

Dennoch hat seine öffentliche Klage in Dortmund bei den Verantwortlichen für Verwunderung gesorgt. "Ich kann das nicht verstehen, wir haben immer Kontakt", meinte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc und stellte klar: "Es gibt derzeit auch kein spezielles Gesprächsthema. Wenn er den Wunsch hat zu reden, stehen wir ihm zur Verfügung."

Zorc bezog auch zu den diversen Spekulationen über einen möglichen Abgang des 27-jährigen Allrounders Stellung. "Wir drängen nicht auf einen Wechsel", so der 52-Jährige: "Er soll sehen, dass er wieder in Form kommt und nach seiner Verletzung wieder die Trainingseinheiten absolviert." Ob das so bleibt, das wird sich noch zeigen, zumal Großkreutz selbst einen möglichen Abschied ins Gespräch gebracht hatte: "Was meine Person angeht", hatte er erklärt, "wird man in den kommenden Wochen sehen, ob ich weiter für den BVB spiele oder nicht."

drm

KICKER SONDERHEFT BUNDESLIGA 2015/16
Europa-League-Qualifikation, 2015/16, 3. Spieltag
Wolfsberger AC - Borussia Dortmund 0:1
Wolfsberger AC - Borussia Dortmund 0:1
Schwarz-Gelbe Anhänger

Die mitgereisten BVB-Fans freuen sich auf das Spiel in Klagenfurt.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu K. Großkreutz

Vorname:Kevin
Nachname:Großkreutz
Nation: Deutschland
Verein:KFC Uerdingen 05
Geboren am:19.07.1988

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:154.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

Wechselbörse - Borussia Dortmund

NameZ/APositionDatum
Sahin, NuriMittelfeld31.08.2018
 
Paco AlcacerSturm28.08.2018
 
Witsel, AxelMittelfeld05.08.2018
 
Schürrle, AndréSturm25.07.2018
 
Durm, ErikAbwehr13.07.2018

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine