Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.07.2015, 21:35

Effiziente Mainzer besiegen Lazio

Malli, Jairo und Clemens treffen gegen Klose-Klub

Im dritten Anlauf hat es geklappt für den FSV Mainz 05 mit einem Härtetestsieg. Nachdem die Rheinhessen, die sich zuvor nur mit unterklassigen Gegnern gemessen hatten, im Trainingslager gegen den AS St. Etienne trotz guter Leistung nur 1:1 spielten und gegen den AS Monaco mit 1:5 unter die Räder gekommen waren, bezwangen sie am Mittwochabend am Bruchweg Lazio Rom mit 3:0 (1:0).

Lazio-Stürmer Miroslav Klose gegen den Mainzer Fabian Frei.
Lazio-Stürmer Miroslav Klose gegen den Mainzer Fabian Frei.
© picture-allianceZoomansicht

Das Team von Trainer Martin Schmidt darf sich gerüstet fühlen für die bald beginnende Bundesliga-Saison - vor allem in Sachen Effizienz.

Die Hausherren, die im gewohnten 4-2-3-1 aufliefen, begannen konzentriert und zunächst auf defensive Absicherung bedacht. Auch die Gäste, bei denen die Außen Dusan Basta und Senad Lulic weit mit nach vorne rückten, ließen es verhalten angehen. So entwickelte sich eine eher zähe, aber taktisch durchaus interessante Partie, an deren erstem Höhepunkt Lazio-Kapitän Miroslav Klose beteiligt war. Der Weltmeister legte hübsch per Hacke auf den trickreichen Felipe Anderson ab. Der Brasilianer, in Durchgang eins auffälligste Offensivkraft der Italiener, ging mit Tempo durch die Schnittstelle, scheiterte aber aus kurzer Distanz an Loris Karius (24.). Bei der anschließenden Ecke brauchte der Mainzer Schlussmann nicht eingreifen, weil Marco Parolo das Kunststück fertigbrachte, den Ball freistehend aus sechs Metern am Tor vorbeizuköpfen (25.).

In der Folge fehlte bei Lazio, das am 8. August im italienischen Supercup auf Juventus trifft und in drei Wochen in den Champions-League-Playoffs gefordert ist, wieder die Präzision. Auch bei der Elf von Schmidt, der Yoshinori Muto auf der Neun aufbot, blieb im vorderen Drittel vieles Stückwerk. Bis zur 44. Minute: Leon Balogun leitete eine Umschaltbewegung mit einem klugen Pass durch die Linien auf Muto ein. Der Japaner sprintete in den Strafraum, behielt die Übersicht und bediente Yunus Malli, der zum 1:0 ins leere Tor schob, mustergültig. Kurz vor dem Seitenwechsel verpasste Klose den Ausgleich (45.).

Schmidts Kanonen zünden

Die Mainzer Muto, Baumgartlinger und Jairo bejubeln einen Treffer gegen Lazio.
Die Mainzer Muto, Baumgartlinger und Jairo bejubeln einen Treffer gegen Lazio.
© picture-allianceZoomansicht

"Wir haben jetzt vier Kanonen auf den Bahnen", hatte Schmidt vor wenigen Wochen bei der Pressekonferenz zum Mainzer Trainingsstart gesagt. Zwei davon zündeten kurz nach Wiederanpfiff: Christian Clemens ersprintete sich auf rechts einen langen Ball und gab in die Mitte. Dort blieb der eingerückte Jairo cool - 2:0 (48.). Der eingewechselte Pierre Bengtsson verpasste nach einer Hereingabe das 3:0 (60.). Auf der Gegenseite versuchte es Lucas Biglia nach Abstimmungsproblemen zwischen Clemens und Daniel Brosinski aus der zweiten Reihe, verzog aber (65.).

Mainz dagegen blieb effizient. Nachdem die Rheinhessen den Ball über mehrere Stationen am Lazio-Strafraum kombiniert hatten, flankte Bengtsson. Clemens stand am zweiten Pfosten völlig frei und drückte den Ball zum 3:0 über die Linie (69.).

Den Nullfünfern, die in elf Tagen im DFB-Pokal bei Energie Cottbus gefordert sind, muss vor dem Drittligisten nicht bange sein. Auf Lazio, Klose, der zur Pause vom Feld gegangen war, und Trainer Stefano Pioli wartet noch jede Menge Arbeit.


Statistik zum Spiel

Mainz 05: Karius (77. Zentner) - Brosinski, Balogun (77. Sereno), Bell, Park (58. Bengtsson) - Baumgartlinger (58. Latza), Frei (77. Serdar) - Clemens (70. Moritz), Malli (58.), Jairo (70. Beister) - Muto (70. Koo).
Lazio: Marchetti - Dos Santos, Gentiletti, Hoedt - Basta (85. Gil), Ogenyi Onazi (61. Biglia), Parolo (46. Cataldi), Lulic - Candreva (85. Oikonomidis), Anderson (85. Vargas) - Klose (46. Balde Diao).
Tore: 1:0 Malli (44., Vorarbeit Muto); 2:0 Jairo (48., Clemens); 3:0 Clemens (69., Bengtsson)
Zuschauer: 12769
Gelbe Karten: Park, Brosinski / Lulic
Schiedsrichter: Dr. Jochen Drees

Benni Hofmann

KICKER SONDERHEFT BUNDESLIGA 2015/16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Malli

Vorname:Yunus
Nachname:Malli
Nation: Deutschland
  Türkei
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:24.02.1992

weitere Infos zu Jairo

Vorname:Jairo
Nachname:Samperio Bustara
Nation: Spanien
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:11.07.1993

weitere Infos zu Clemens

Vorname:Christian
Nachname:Clemens
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:04.08.1991

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt
Nation: Schweiz
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:13.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine