Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
23.07.2015, 10:25

Mainz: Baumgartlinger ist der Test-Gewinner

Schmidts lehrreiche "Watschn"

Zum Abschluss des Trainingslagers am Genfer See hat der AS Monaco dem 1. FSV Mainz 05 mit einem 5:1 (3:1) deutlich die Grenzen aufgezeigt. Trainer Martin Schmidt fand die Pleite nicht außergewöhnlich. Das muss sie auch nicht sein - wenn seine Mannschaft vor dem Bundesligastart die richtigen Schlüsse daraus zieht.


Aus dem Mainzer Trainingslager in Evian-les-bains berichtet Benni Hofmann

Mainz 05 zu anfällig bei Standards: Monacos Kurzawa köpft zum 4:1 ein.
Mainz 05 zu anfällig bei Standards: Monacos Kurzawa köpft zum 4:1 ein.
© imagoZoomansicht

Ansätze für Verbesserungen lieferten die 90 Minuten in Meyrin nahe Genf zuhauf. Zum Beispiel die Frage, warum eine Mannschaft nach eigener Führung (Jairo, 12.) wegen eines Gegentreffers plötzlich völlig den Faden verliert? Im Übrigen ein Sachverhalt, der den 05ern in der Vorsaison vor Schmidts Dienstantritt Probleme bereitet hatte. Mit dem Ausgleich der Monegassen (Martial, 18.) waren gute Ordnung und Souveränität weg - die Folge waren das direkte 1:2 (Martial, 19.) und 1:3 (Cavaleiro, 30.) im Stade des Arberes. Schmidt führt das auf Konzentrationsdefizite und mangelnde Frische zurück. "Nach einem Fehler dürfen wir nicht den Kopf verlieren. Außerdem müssen wir Standards besser verteidigen", sagte der Schweizer, dem sein Heimatland einen verregneten Empfang bereitet hatte. Damit spielte der 48-Jährige auf die beiden Kopfballgegentreffer nach Ecken in Durchgang zwei an (Kurzawa, 63.; Carrillo, 80.).

So trübt das 1:5 am Tag vor der Abreise insgesamt den eigentlich positiven Eindruck des Trainingslagers. Viel Arbeit im physischen Bereich und in den Abläufen. Ein guter Test gegen den AS St. Etienne (1:1), immerhin Europa-League-Teilnehmer. Ein schlechter Test gegen das Team von Trainer Leonardo Jardim, das nächste Woche in der Champions-League-Qualifikation gegen Youngs Boys Bern gefordert und dementsprechend weit ist. Schmidt sprach von einer Watschn, die man in der Vorbereitung mal einstecken müsse.

Doppel-Sechs ohne Zugriff auf den Gegner

Sorgen dürfte ihm nun doch die Doppel-Sechs machen. Fabian Frei und Danny Latza hatten massive Probleme in Sachen Zugriff auf den Gegner. Auch auf den Bahnen bekamen die Pärchen die Räume nur dann dicht, wenn sie extrem eng an den pfeilschnellen Außen der Monegassen standen - damit aber die Maschen auf den Halbpositionen größer werden lassen mussten. "Wenn wir die Zweikämpfe nicht direkt geführt haben, sind sie uns davon gelaufen." Mit dem Tempo und der Robustheit des Gegners hatte seine Mannschaft, bei der Niko Bungert wegen einer Wadenverhärtung früh ausgewechselt werden musste (37.), arge Probleme.

Baumgartlinger darf sich als Gewinner fühlen

Erst mit der Einwechslung von Julian Baumgartlinger (46., für Latza) wurde das besser. Der Österreicher wirkte giftig, dynamisch, aggressiv - der späte Einstieg in die Vorbereitung nach Länderspielpause scheint ihm nichts ausgemacht zu haben. Eine kuriose Situation ist es schon, dass sich Baumgartlinger nach diesem 1:5 als einer der Gewinner des Trainingslagers fühlen darf. Denn zwischendurch hatte der 27-Jährige wegen Leistenbeschwerden pausieren müssen und auch das Remis gegen St. Etienne verpasst. "Man hat gesehen, wie sehr wir seinen Körper brauchen", fand Schmidt. In der Tat.

KICKER SONDERHEFT BUNDESLIGA 2015/16
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Baumgartlinger

Vorname:Julian
Nachname:Baumgartlinger
Nation: Österreich
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:02.01.1988

weitere Infos zu F. Frei

Vorname:Fabian
Nachname:Frei
Nation: Schweiz
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:08.01.1989

weitere Infos zu Latza

Vorname:Danny
Nachname:Latza
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:07.12.1989

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt
Nation: Schweiz
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:13.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine