Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.07.2015, 21:32

Mainz unterstützt Framersheim nach Unwetterschäden

FSV hilft mit 27:1 - Niederlechner trifft siebenmal

Der 1. FSV Mainz 05 half der Gemeinde Framersheim, die nach dem verheerenden Unwetter vergangene Woche schwere Schäden davon getragen hatte, am Dienstag im Rahmen eines Benefizspiels gegen die dort ansässige TuS. Durch diese Partie sollte Geld, mit dem den Geschädigten geholfen wird, in die Kasse gespült werden. Gegen den frisch gebackenen Aufsteiger in die drittletzte Liga wurde es dann standesgemäß deutlich.

Florian Niederlechner
Tankte Selbstvertrauen und traf siebenmal: Mainz-Neuzugang Florian Niederlechner.
© ImagoZoomansicht

Bei einem Unwetter gab es in Framersheim in Rheinland-Pfalz Schäden in Millionenhöhe. Ein Tornado wütete über das Dorf und rund 100 Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. Aufgrund dieses Schicksals der kleinen Gemeinde (1600 Einwohner) wollte der FSV Mainz 05 helfen und absolvierte am Dienstag ein Benefizspiel gegen den dortigen Fußballverein TuS Framersheim. "Als wir die Bilder gesehen haben, waren wir alle zutiefst geschockt. Für uns war es keine Frage, dass wir helfen wollen", sagte FSV-Manager Christian Heidel. "Sportlich ist das nicht der Gradmesser heute, sondern es geht einfach darum zu helfen."

Sportlich waren die Rollen natürlich klar verteilt, wenngleich die Framersheim in der vergangenen Saison von der B-Klasse (zweitunterste Liga) in die A-Klasse aufgestiegen waren. Die Partie fand im Adelbergstadion in Flonheim statt, da der Platz in Framerhsheim wegen den Unwetterschäden unbespielbar war. Für den Bundesligisten war es eine gute Möglichkeit, um Selbstvertrauen zu tanken. Das nutzte besonders Neuzugang Florian Niederlechner, der in der ersten Hälfte gleich siebenmal traf. Die 16:0-Halbzeitführung komplettierten Treffer von Jairo (3), Fabian Frei (2), Daniel Brosinski, Yoshinori Muto, Philipp Klement und Lucas Höler (je 1).

Nach 38 Minuten musste Klement wegen muskulärer Probleme ausgewechselt werden, ihn ersetzte Höler. Bis auf den eingewechselten Mann tauschten die Mainzer in der Halbzeit alle restlichen zehn Spieler aus und zeigten sich im zweiten Durchgang weiterhin torhungrig. Elf Treffer durch Höler, Maximilian Beister (beide 3), Stefan Bell (2), Christoph Moritz und Suat Serdar (beide 1) setzte der FSV noch drauf. Da auch der Underdog in der 90. Minute noch ein Tor erzielte, endete die Partie mit 27:1.


Mainz, 1. Halbzeit: Zentner - Brosinski, Bungert, Hack, Park - Frei, Latza - Muto, Klement (36. Höler), Jairo - Niederlechner.
Mainz, 2. Halbzeit: Huth - Schilk, Moritz, Bell, Bengtsson - Serdar, Baumgartlinger - Clemens, Nedelev, Beister - Höler.
Tore: 1:0 Frei (3.), 2:0 Niederlechner (16.), 3:0 Niederlechner (18.), 4:0 Frei (20.), 5:0 Jairo (22.), 6:0 Brosinski (26.), 7:0 Muto (28.), 8:0 Niederlechner (29.), 9:0 Klement (31.), 10:0 Niederlechner (34.), 11:0 Niederlechner (37.), 12:0 Jairo (38.), 13:0 Niederlechner (40.), 14:0 Jairo (41.), 15:0 Niederlechner (43.), 16:0 Höler (44.), 17:0 Beister (53.), 18:0 Bell (58.), 19:0 Höler (61.), 20:0 Höler (64.), 21:0 Moritz (65.), 22:0 Höler (68.), 23:0 Beister (71.), 24:0 Beister (72.), 25:0 Serdar (74.), 26:0 Bell (75.), 27:0 Clemens (86.), 27:1 Spindler (90.).

mst

Die Trikots der 18 Bundesligisten 2015/16
Retro, Reptilien und Rückenring
Die Arbeitskleidung der 18 Bundesligisten

Die Arbeitskleidung der 18 Bundesligisten bekam auch im Sommer 2015 eine neue Note: Gearbeitet wurde mit Längs-, Quer- und Nadelstreifen sowie mit verschiedenen Stoffen, Mesch-Einsätzen und individuellen Designs, die teilweise nur bei genauem Hinsehen auffallen. Die Bundesliga-Trikots 2015/16 zum Durchklicken...
© imago (Montage)

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schmidt

Vorname:Martin
Nachname:Schmidt
Nation: Schweiz
Verein:VfL Wolfsburg

weitere Infos zu Niederlechner

Vorname:Florian
Nachname:Niederlechner
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:24.10.1990

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:13.500 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine