Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.07.2015, 15:36

Mainz: Die Startelf ist das Ziel des Angreifers

Der ungewöhnliche Weg des Florian Niederlechner

Die Intensität beim FSV Mainz 05 ist schon in den ersten Tagen der Vorbereitung enorm hoch. Florian Niederlechner gefällt das. "Das passt zu meinem Charakter und meiner Spielweise", sagt der Angreifer nach der Einheit am Donnerstagmorgen, an der Loris Karius wegen seiner Patellsehnenprobleme nur reduziert mitwirken konnte. Niederlechner ist einer der wenigen, die den Weg in die Bundesliga außerhalb der Nachwuchsleitungszentren geschafft haben. Und das kam so.

Florian Niederlechner
Schuftet für seinen ersten Auftritt in der Bundesliga: Florian Niederlechner.
© imagoZoomansicht

Eigentlich ist Manni Schwabl schuld. Der Ex-Profi, damals sportlicher Leiter der SpVgg. Unterhaching, war auf junge, hungrige Talente angewiesen, weil sich Hauptsponsor Generali zurückgezogen hatte. 2011 war das. Also holt Schwabl einen gewissen Florian Niederlechner, 20 Jahre, 19-facher Torschütze für den FC Ismaning in der Bayernliga. Ein Jahr vorher hatte der 1,86-Meter-Mann noch für den FC Falke Markt Schwaben in der Landesliga gestürmt, bis 2008 in der Jugend seines Heimatvereins TSV Ebersberg, 30 Kilometer östlich von München. In der Junioren-Kreisliga, wohlgemerkt.

Heute sitzt Florian Niederlechner auf der Tribüne des Bruchwegstadions und stellt sich den Fragen der Medienvertreter. Die Gegner heißen nicht mehr Grafing oder Hohenlinden, sondern Borussia Dortmund und Bayern München. Über Unterhaching und Heidenheim nach Mainz. Bundesliga statt Bayernliga. Unkompliziert ist der 24-Jährige dennoch geblieben. Erst noch Duschen vor dem Pressegespräch? "Nur ein frisches T-Shirt, das reicht", sagt Niederlechner mit leicht oberbayerischem Zungenschlag.

Für 1860 zu klein und zu langsam

Rund zwei Millionen Euro hat sich Mainz die Dienste des Stoßstürmers kosten lassen. Zwölf Treffer und drei Vorlagen in 46 Drittligaspielen, 15 Tore und zehn Assists in 33 Zweitligapartien für Heidenheim - das hat seinen Preis. "Es ist ein Verdienst der gesamten Heidenheimer Mannschaft, dass ich jetzt den Sprung in die Bundesliga geschafft habe." Die Sprache der Bodenhaftung. "Ich kann gar nicht abheben. Da ist der Papa mit der Hand drauf und schiebt mich zur Not runter", sagt Niederlechner. Vielleicht ist ein anderer Fakt für die Bescheidenheit des Oberbayern verantwortlich. Klein-Florian liebt 1860 München. "Ich stand da in der Kurve." Doch nach kurzer Zeit wird er aus der U13 der Löwen ausgemustert. Zu klein ist er, und zu langsam, sagen sie - wofür sie sich heute in den Hintern beißen dürften. Aus der Traum vom Profifußball. Stattdessen B-Jugend-Kreisliga mit Ebersberg und Lehre zum Industriekaufmann.

Ich sage nicht: Jetzt habe ich es geschafft. Ich trainiere hart und will am ersten Spieltag in der Startelf stehen.Florian Niederlechner

Doch sukzessive arbeitet sich Niederlechner nach oben. 2008 folgt mit 17 der Wechsel nach Markt Schwaben in die Herren-Landesliga. Später nach Ismaning, Unterhaching, Heidenheim. "Ja, meine Karriere ist etwas anders verlaufen. Und ich hatte auch Glück, dass die entsprechenden Vereine zum richtigen Zeitpunkt bei mir draufgeschaut haben." Allein mit Fortuna aber wird man kein Bundesligaspieler. Das weiß Niederlechner, der in Mainz mit seinem Kumpel Michael Vitzthum, von Heidenheim zum SV Wehen Wiesbaden gewechselt, eine WG gegründet hat. "Ich habe immer zweistellig getroffen und viel für die Mannschaft gearbeitet."

Gerade Letzteres passt zum Konzept von 05-Trainer Martin Schmidt, der seinen Stoßstürmer stets als ersten Verteidiger sieht. Um den durch den Wechsel von Shinji Okazaki (Leicester City) frei gewordenen Platz kämpft Niederlechner mit Pablo De Blasis, wobei noch ein weiterer Mann fürs Sturmzentrum kommen dürfte.

Den Neuen kümmert das wenig. "Ich sage nicht: Jetzt habe ich es geschafft. Ich trainiere hart und will am ersten Spieltag in der Startelf stehen." Dann geht es mit dem alten Kollegen Julian Baumgartlinger - beide kennen sich aus dem 1860-Internat ("Ich habe mich kurz mit ihm unterhalten, als das Mainzer Angebot kam") - gegen Ingolstadt. "Mit denen habe ich noch eine Rechnung offen", meint Niederlechner und grinst. Vergangenes Jahr gab es mit Heidenheim zwei Niederlagen gegen die Schanzer. In der 2. Liga. Der letzten Durchgangsstation auf dem ungewöhnlichen Weg des Florian Niederlechner in die Bundesliga.

Benjamin Hofmann

Bilder zur Transferperiode 2015/16
Aranguiz, Vidal, Vargas - Top-Zugänge der Bundesliga
Sven Ulreich, Max Kruse und Fabian Schär (v.li.)
Kruse, Kramer, Castro - Toptransfers der Bundesliga

Nach der Saison ist vor der Saison: Der Ball ruht zwar in der Bundesliga noch, bei den Klubs herrscht dennoch große Betriebsamkeit. Ein Überblick über die Toptransfers der Liga ...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Niederlechner

Vorname:Florian
Nachname:Niederlechner
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:24.10.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine