Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
27.05.2015, 17:54

Paderborn/Dortmund: Karten werden neu gemischt

Ducksch plant Neuanfang beim BVB

Stürmer Marvin Ducksch wird den SC Paderborn zum Saisonende verlassen und nach dem Ende des Leihgeschäfts zu Borussia Dortmund zurückkehren. Das bestätigten am Mittwoch sowohl SCP-Manager Michael Born als auch der Spieler dem kicker.

Hofft auf bessere Zeiten in Dortmund: Marvin Ducksch.
Hofft auf bessere Zeiten in Dortmund: Marvin Ducksch.
© imagoZoomansicht

Ducksch konnte sich auch verletzungsbedingt nicht in Paderborn durchsetzen und sprach daher von einem "Seuchen-Jahr". Bereits im Sommer hatte der 21-Jährige Teile der Vorbereitung aufgrund einer Rückenverletzung verpasst. Später war er von Trainer André Breitenreiter und Born wegen mangelnden Trainingsfleißes kritisiert worden. Im Winter-Trainingslager in der Türkei zog er sich dann einen Mittelfußbruch zu, im März erlitt er die gleiche Verletzung und wurde operiert. Der Eingriff zog das vorzeitige Saison-Aus nach sich.

Eigentlich sollte Ducksch ab der kommenden Woche ohne Krücken und ohne Fußschiene gehen können und mit dem Aufbautraining beginnen. Da sich die Wunde aber zwischenzeitlich entzündet hatte und der Angreifer Antibiotika nehmen muss, wird sich der Genesungsprozess in die Länge ziehen. Ducksch wird voraussichtlich nicht bis zum Beginn der Vorbereitung beim BVB Ende Juni fit sein. Ohnehin ist seine Zukunft in Dortmund trotz Vertrags bis 2018 offen.

"Sobald ich fit bin, möchte ich mich in der Vorbereitung in Dortmund zeigen und einen Neuanfang starten", sagte Ducksch: "Es kommt ein neuer Trainer, die Karten werden neu gemischt."

Jan Reinold

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 31. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
4.
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
31
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
31
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Anderson
26.04.17
Abwehr

Eintracht-Innenverteidiger kehrt in die Heimat zurück

 
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
1 von 3

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: tschüss Philipp von: Tasmania_comes_back - 30.04.17, 01:45 - 2 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun