Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
22.05.2015, 14:37

Leverkusener Defensivspieler wechselt ablösefrei

Frankfurt angelt sich Bayers Reinartz

Wenn Stefan Reinartz am Samstag mit Bayer Leverkusen bei Eintracht Frankfurt das Saisonfinale bestritten hat (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de), könnte der Defensivspieler eigentlich gleich am Main bleiben. Denn der 26-Jährige wechselt zur kommenden Spielzeit zu den Hessen, wo er ein bis zum 30. Juni 2017 datiertes Arbeitspapier erhält.

Vom Rhein an den Main: Leverkusens Stefan Reinartz wechselt zu Eintracht Frankfurt.
Vom Rhein an den Main: Leverkusens Stefan Reinartz wechselt zu Eintracht Frankfurt.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Frankfurter Eintracht hat sich die Dienste des dreimaligen Nationalspielers für die kommenden beiden Spielzeiten gesichert, Reinartz wechselt ablösefrei von Leverkusen an den Main.

"Stefan Reinartz wird uns mit seinen Qualitäten im Mittelfeldbereich verstärken, weil er auf der einen Seite sehr kompakt agiert, aber auch bereits ist, das Spiel nach vorne anzukurbeln", freut sich Eintracht-Trainer Thomas Schaaf über seinen Neuzugang. "Er wird unsere Bewegung, die wir insgesamt haben, vielleicht etwas mehr Sicherheit geben, wenn wir mal den Ball verloren haben. Und er hat einen guten Abschluss, so dass wir uns von ihm auch Torgefahr erhoffen."

"Wir freuen uns, dass sich Stefan für Eintracht Frankfurt entschieden hat. Ich bin mir sicher, dass solch ein Qualitätsspieler mit seiner Erfahrung der Mannschaft wichtige Impulse geben kann", sagte Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner. "Er hat verfolgt, wie unsere Mannschaft aufgetreten ist und kann sich sehr gut vorstellen, sich in dieses Team einzubringen", ergänzte Schaaf.

Reinartz bringt die Erfahrung aus 147 Bundesligaspielen für Bayer (elf Tore, zehn Assists) mit. Bevor er im ersten Halbjahr 2009 bis zum Saisonende an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen wurde (16 Zweitligaspiele), wurde er mit Leverkusen Deutscher A-Junioren Meister, ein Jahr später sogar mit der deutschen U-19-Nationalmannschaft Europameister.

In dieser Spielzeit brachte es Reinartz bis dato auf 16 Bundesligaspiele (ein Tor).

mas

Die Gewinner der legendären Kanone in Bildern
Von Seeler bis Aubameyang: Alle Torschützenkönige
1964: Uwe Seeler (Hamburger SV) - 30 Tore
1964: Uwe Seeler (Hamburger SV) - 30 Tore

© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München80:1879
 
2VfL Wolfsburg72:3869
 
3Bor. Mönchengladbach53:2666
 
4Bayer 04 Leverkusen62:3761
 
5FC Augsburg43:4349
 
6FC Schalke 0442:4048
 
7Borussia Dortmund47:4246
 
8TSG Hoffenheim49:5544
 
9Eintracht Frankfurt56:6243
 
10Werder Bremen50:6543
 
111. FSV Mainz 0545:4740
 
121. FC Köln34:4040
 
13Hannover 9640:5637
 
14VfB Stuttgart42:6036
 
15Hertha BSC36:5235
 
16Hamburger SV25:5035
 
17SC Freiburg36:4734
 
18SC Paderborn 0731:6531

weitere Infos zu Reinartz

Vorname:Stefan
Nachname:Reinartz
Nation: Deutschland
Verein:Eintracht Frankfurt
Geboren am:01.01.1989


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine