Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.05.2015, 10:17

Van Gaal lockt Bayern-Mittelfeldspieler

Manchester United will Schweinsteiger

Louis van Gaal machte Bastian Schweinsteiger (30) beim FC Bayern einst endgültig zum zentralen Mittelfeldspieler - jetzt will er ihn zu Manchester United locken. Das erfuhr der kicker aus sicherer englischer Quelle. In München ist Schweinsteigers Stellenwert zuletzt gesunken.

Bastian Schweinsteiger
Seit 17 Jahren beim FC Bayern: Bastian Schweinsteiger.
© Getty ImagesZoomansicht

Kurz vor der WM in Brasilien verlängerte der FC Bayern mit Philipp Lahm mit 2018 und Thomas Müller bis 2019. Bastian Schweinsteiger jedoch sah damals keine Eile, sein bis 2016 gültiges Arbeitspapier vorzeitig zu erneuern. Seitdem passierte nichts mehr. Und so wäre der Weltmeister im Sommer, ein Jahr vor Vertragsende, relativ günstig zu haben.

Mit Manchester United hat ein Topklub bereits die Fühler nach Schweinsteiger ausgestreckt. Trainer Louis van Gaal erinnert sich an seinen einstigen Zögling, den er in der Saison 2009/10 in die Mittelfeldzentrale beordert hatte - eine Position, auf der Schweinsteiger unter Pep Guardiola längst nicht mehr gesetzt ist. Nun will der Niederländer den Vize-Kapitän der Bayern in die Premier League locken. Seine Affinität zum britischen Fußball hat Schweinsteiger bereits einige Male bekundet.

An Gehalt und Ablöse würde der Wechsel angesichts der Finanzstärke des englischen Rekordmeisters gewiss nicht scheitern. Dennoch wäre es ein großer Schritt für Schweinsteiger: Seit er 1998 als 14-Jähriger zum Klub stieß, ist er "seinem" FCB schließlich stets treu geblieben.


Wie van Gaal und Heynckes Schweinsteiger einsetzten - und wie es Guardiola macht: Noch mehr Hintergründe zu Schweinsteiger lesen Sie im aktuellen kicker vom Donnerstag.

Karlheinz Wild/jpe

30 verbale Highlights
Frauen-Frust und sieben Fliegen: Die Sprüche der Rückrunde
Die Sprüche der Rückrunde
Philosophisches Gedankengut

"Wenn Du das Messer am Hals hast, wird jeder Grashalm umgepflügt": Auch in der zweiten Saison-Hälfte gaben Bundesliga-Akteure philosophisches Gedankengut preis, das sie manchmal vielleicht besser für sich behalten hätten. Doch nur so konnten wir die Sprüche der Rückrunde zusammentragen - mit "ein bisschen Darm" und einem Brasilianer vom Nordpol.
© imago (4)

vorheriges Bild nächstes Bild
21.05.15
 

32 Leserkommentare

kkjohannes
Beitrag melden
22.05.2015 | 23:10

Warum nicht?

Ich würde es Schweinsteiger auf jeden Fall noch gönnen, zum Abschluss seiner Karriere zu einem weiteren [...]
Thomas1610
Beitrag melden
22.05.2015 | 21:28

Vebraucht

Bastian Schweinsteiger hat meines Erachtens seinen Zenit überschritten. Zu viele Verletzungen in den [...]
Sciathan
Beitrag melden
22.05.2015 | 19:47

@Toppi

Ja, lieben würden die sich sicher nie und Schweinsteiger war ja eh von Anfang eher einer, der den Mikrofonen [...]
ToppiTrainergott
Beitrag melden
22.05.2015 | 19:02

@Sonnenlöwe

Hoss69 hat ein paar Beobachtungen ja schon genannt. In beiden Fällen wurde er übrigens nicht gewählt, [...]
Hoss69
Beitrag melden
22.05.2015 | 14:55

@ Sonnenloewe

Fakt ist, Phipsi hat gegen den Ballackmischel intrigiert, als dieser Verhindert war.

Fakt ist [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu B. Schweinsteiger

Vorname:Bastian
Nachname:Schweinsteiger
Nation: Deutschland
Verein:Manchester United
Geboren am:01.08.1984