Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.05.2015, 16:24

Augsburg freut sich auf den Europapokal

Altintop: "Das hätte jeder sofort unterschrieben"

Einen Spieltag vor Schluss ist dem FC Augsburg die Teilnahme am Europapokal nur noch theoretisch zu nehmen. Und das obwohl das letzte Heimspiel der Saison gegen Hannover 96 verloren ging. In Gladbach können Halil Altintop und Co. sogar noch einen draufsetzen.

Halil Altintop
Leicht gefrustet, aber eigentlich total stolz: Augsburgs Halil Altintop (Mi.).
© imagoZoomansicht

"Wir sind natürlich enttäuscht und genervt, wenn wir an das Spiel denken", sagte Altintop nach dem 1:2 gegen Hannover, er fügte aber sofort hinzu: "Aber wir brauchen uns nicht schlecht zu reden. Wenn man auf die Saison schaut, können wir stolz und mit der Entwicklung zufrieden sein." Die Teilnahme an der 3. Qualifikationsrunde für die Europa League ist dem FCA nicht mehr zu nehmen, weil auch die Konkurrenten Dortmund und Bremen verloren.

"Jeder von uns hätte vor einem Jahr sofort unterschrieben, dass wir so eine Saison spielen. Wir können froh und stolz sein", findet Altintop. Er empfiehlt deshalb, sich nicht lange über die unglückliche Niederlage gegen 96 zu ärgern: "Einfach abhaken und schauen, was wir in Gladbach holen können."

Am letzten Spieltag hat Augsburg die Chance, sogar das Ticket für die Gruppenphase der Europa League zu lösen und sich die Qualifikation zu sparen. Dafür reicht Platz fünf in jedem Fall und Platz sechs, wenn Dortmund nicht Pokalsieger wird. "Wir haben noch ein tolles Spiel vor uns", sagt Altintop. Und wieder schiebt er einen wichtigen Satz hinterher: "Danach haben wir auf jeden Fall genügend Grund zu feiern."

David Bernreuther

1. Bundesliga, 2014/15, 33. Spieltag
FC Augsburg - Hannover 96 1:2
FC Augsburg - Hannover 96 1:2
Kampf um Europa und gegen den Abstieg

In der Augsburger SGL-Arena stieg am 33. Spielgas das Duell zwischen dem FCA, der um die Teilnahme an der Europa League kämpfte, und dem abstiegsbedrohten Hannover 96.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 30. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
1 von 3

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (12): Schmähungen gegen Hopp von: spruchband - 24.04.17, 17:03 - 4 mal gelesen
Re (2): Bundestrainer Löw plant mit Kruse von: bolz_platz_kind - 24.04.17, 17:00 - 7 mal gelesen
Re: Bundestrainer Löw plant mit Kruse von: BigDude - 24.04.17, 16:57 - 14 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun