Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.05.2015, 11:12

Hoffenheim: Abwehrspieler über Kopfprobleme, Konkurrenzdruck und Fehlentscheidungen

Bicakcic: "Wir müssen endlich liefern"

"Was nutzt das ganze Reden und Blabla", fragt Hoffenheims Innenverteidiger Ermin Bicakcic und verlangt von sich und den Teamkollegen vor der Partie in Leverkusen, endlich mal wieder das Potenzial auszuschöpfen und die Leistung auf den Platz zu bringen. Zudem spricht der bosnische Nationalspieler über Kopfprobleme, Konkurrenzdruck und Fehlentscheidungen.

"Dass wir Qualität haben, haben wir bewiesen": Hoffenheims Abwehrspieler Ermin Bicakcic.
"Dass wir Qualität haben, haben wir bewiesen": Hoffenheims Abwehrspieler Ermin Bicakcic.
© picture allianceZoomansicht

kicker: Ist die enttäuschende Leistung in Frankfurt restlos aufgearbeitet, Herr Bicakcic?

Bicakcic: Darüber brauchen wir nicht reden, das hat jeder gesehen, dass wir dort unsere Leistung nicht annähernd gebracht haben. Da hatten wir keinen einzigen Punkt verdient. Das tut weh, aber wir müssen professionell damit umgehen.

kicker: Alle rätseln, wieso es immer wieder zu solchen Rückschlägen kommt, wie erklären Sie sich das?

Bicakcic: Ich weiß es auch nicht, woran es liegt. Wenn ich mir die Trainingseinheiten anschaue, da ist Zug drin, voller Einsatz, da ist alles da. Und dann im Spiel ist das nicht ansatzweise zu sehen. Jeder Einzelne, keiner kam annähernd an die hundert Prozent.

kicker: Ist das schlussendlich schlicht eine Qualitätsfrage? Gibt der aktuelle Kader nicht mehr her als Bundesliga-Mittelmaß?

Bicakcic: Dass wir Qualität haben, haben wir bewiesen. Aber wir müssen uns jedes Wochenende neu beweisen. Da hilft dir, das, was mal war, nichts mehr. Immer wenn es drauf ankommt, passiert uns das.

kicker: Eine Kopfsache?

Bicakcic: Das kommt sicher auch dazu. Das kann man nicht an einer Ursache festmachen, da spielen mehrere Dinge zusammen.

Ich versuche, hinten meine Zweikämpfe so zu bestreiten, dass es durchaus auch mal kracht und der eine oder andere mal aufwacht.
Ermin Bicakcic

kicker: Fehlt der TSG auf dem Platz eine Führungsfigur, die das dann in die richtigen Bahnen lenkt?

Bicakcic: Schwierig zu sagen. Ich denke, dass wir schon Führungsspieler haben und auch versuchen, verbal oder mit gewissen Aktionen die anderen mitzureißen. Ich versuche, hinten meine Zweikämpfe so zu bestreiten, dass es durchaus auch mal kracht und der eine oder andere mal aufwacht.

kicker: Haben Sie die Europa League abgehakt?

Bicakcic: Solange die Leistung auf dem Platz nicht stimmt, brauchen wir nicht von solchen Dingen phantasieren. Darüber reden, ist der falsche Ansatz. Wir müssen Leistung bringen und endlich mal liefern.

kicker: Im Winter schien das TSG-Konstrukt sehr stabil, alle rechneten damit, die Mannschaft legt noch eine Schippe drauf. Das Gegenteil ist der Fall. Gemessen an der Rückrunde muss man sich um die TSG sorgen . . .

Tabellenrechner 1.Bundesliga

Bicakcic: Wir sollten die gesamte Saison betrachten. Die Qualität ist da, was fehlt, ist die Konstanz. Aber was nutzt das ganze Reden und Blabla? Wir müssen das, was wir die ganze Woche trainieren, einfach am Wochenende auch auf den Platz bekommen.

kicker: Wie sehr nerven dazu noch die zuletzt häufigen Fehlentscheidungen gegen Hoffenheim?

Bicakcic: Das kommt dazu. Aber am Ende müssen wir uns an die eigene Nase packen. Klar ist es ärgerlich. Abseitstor gegen Dortmund, Abseitstor in Frankfurt, ein eigentlich reguläres Tor gegen Gladbach.

kicker: Der Verein wird versuchen, die Qualität im Kader zu steigern, offenkundig auch auf Ihrer Position. Müssen Sie dann um Ihren Stammplatz bangen?

Bicakcic: Das ist legitim, der Verein weiß am Besten, was nötig ist. Aber ich weiß, was ich kann. Als ich aus Braunschweig kam, hat mir auch niemand einen Freifahrtschein ausgestellt. Ich habe damit kein Problem. Ich musste mich meine gesamte Karriere lang durchkämpfen.

Interview: Michael Pfeifer

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bicakcic

Vorname:Ermin
Nachname:Bicakcic
Nation: Deutschland
  Bosnien-Herzegowina
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:24.01.1990

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München78:1876
 
2VfL Wolfsburg70:3668
 
3Bor. Mönchengladbach52:2366
 
4Bayer 04 Leverkusen61:3561
 
5FC Schalke 0442:3848
 
6FC Augsburg40:4246
 
7Borussia Dortmund44:4043
 
8Werder Bremen48:6243
 
9TSG Hoffenheim47:5441
 
101. FSV Mainz 0545:4540
 
11Eintracht Frankfurt54:6140
 
121. FC Köln32:3839
 
13Hertha BSC35:5035
 
14SC Freiburg35:4534
 
15Hannover 9638:5534
 
16VfB Stuttgart40:5933
 
17Hamburger SV23:5032
 
18SC Paderborn 0730:6331

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Hoffenheim
Gründungsdatum:01.07.1899
Mitglieder:10.425 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Dietmar-Hopp-Sportpark
Horrenberger Straße 58
74939 Zuzenhausen
Telefon: (0 72 61) 94 93 0
Telefax: (0 72 61) 94 93 102
E-Mail: info@achtzehn99.de
Internet:http://www.achtzehn99.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine