Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.05.2015, 20:45

Spieler antworten "auf dem Platz"

Eintracht-Aufsichtsrat stärkt Trainer Schaaf

Der Aufsichtsrat von Bundesligist Eintracht Frankfurt hat sich auf der turnusmäßigen Sitzung am Montag neben einigen anderen Themen auch mit der zuletzt aufkommenden kritischen Berichterstattung über Thomas Schaaf beschäftigt. Gerüchte besagten, dass die Verbindung zwischen Trainer und Mannschaft zuletzt nicht mehr gut gewesen sein soll. Mangelnde Kommunikation und das schwache Abschneiden in der Rückrunde waren dabei die Hauptpunkte. Nun aber gab es Unterstützung ...

Thomas Schaaf
Erhält aktuell die Unterstützung von Vereinsseite: Eintracht-Trainer Thomas Schaaf.
© picture allianceZoomansicht

Die gesamte Vorstandsriege von Eintracht Frankfurt stellte am Montag bei der Sitzung nämlich klar, dass sich der Aufsichtsrat mit dem Vertrag von Cheftrainer Thomas Schaaf nicht beschäftigen muss. Der Rat selbst teilte wiederum mit, dass "aus seiner Mitte keinerlei Kritik an Thomas Schaaf geäußert" worden war.

In der Sitzung berichtete Schaaf deswegen wie üblich über die derzeitige sportliche Situation. Am Ende seines Berichts sprach der Aufsichtsrat dem Ex-Bremer schließlich seine Anerkennung über die geleistete Arbeit und das fortbestehende Vertrauen aus.

Russ: "Interessiert mich nicht"

Nach dem wichtigen 3:1 am Wochenende gegen Hoffenheim und dem damit verbundenen ersten Dreier nach zuvor sechs sieglosen Partien war zwar von losgelöster Freude nichts zu spüren. Das vorherrschende Thema war aber nunmal das interne Betriebsklima, zudem sich Torschütze Bastian Oczipka auch indirekt äußerte: "Wir haben die passende Antwort auf dem Platz gegeben. Vom Einsatz, von der Leidenschaft und vom Kämpferischen her war es eine sehr gute Leistung." Abwehrmann Marco Russ gab derweil vor, dass ihn die Debatte "gar nicht interessiert" und ordnete die Kritik in die Schublade: "Wenn es nicht läuft, wird immer nach Gründen gesucht."

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96