Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.05.2015, 16:25

Leverkusen: Verlieren verboten

"An Selbstvertrauen mangelt es uns nicht"

Für Bayer Leverkusen steht am Samstag bei Borussia Mönchengladbach (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) das wohl entscheidende Spiel um Platz 3 und die direkte Qualifikation zur Champions League auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt steht unter Zugzwang, baut aber auf ihr Selbstbewusstsein und eine Statistik.

Mit breiter Brust nach Mönchengladbach: Leverkusens Rechtsverteidiger Roberto Hilbert.
Mit breiter Brust nach Mönchengladbach: Leverkusens Rechtsverteidiger Roberto Hilbert.
© imagoZoomansicht

Die Ausgangslage ist klar. Angesichts von zwei Punkten Rückstand auf die "Fohlen" geht Leverkusen als Herausforderer in das Duell. "Verlieren verboten, heißt es für die Werkself", lautet die via Klub-Homepage ausgegebene Parole für Samstag.

Bei einer Niederlage wäre die direkte Qualifikation zur Champions League bei dann fünf Zählern Rückstand kaum noch an den beiden finalen Spieltagen der Saison aufzuholen. "Wir wissen, dass wir in Gladbach bestehen müssen", sagt Roberto Hilbert, "aber wir haben es ja selbst in der Hand." Und Leverkusens Rechtsverteidiger versichert: "An Selbstvertrauen mangelt es uns nicht."

Rolfes: "Diese Serie seit 1989 kommt ja nicht von ungefähr"

Neben dem Selbstvertrauen kann der Tabellenvierte, der die Teilnahme an der Qualifikation zur Champions League bereits sicher hat, auch auf die Statistik bauen. Seit 1989, so lange wie gegen keinen anderen Klub, ist Gladbach zu Hause sieglos gegen Leverkusen. "Wenn ein Verein 26 Jahre lang nicht bei einem Konkurrenten verloren hat, dann hat das mit Sicherheit etwas zu bedeuten. Diese Serie seit 1989 kommt ja nicht von ungefähr", meint Simon Rolfes.

Jan Reinold

kicker Edition Die größten Stars der Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hilbert

Vorname:Roberto
Nachname:Hilbert
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:16.10.1984

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München77:1676
 
2VfL Wolfsburg68:3565
 
3Bor. Mönchengladbach50:2363
 
4Bayer 04 Leverkusen59:3558
 
5FC Augsburg39:4046
 
6FC Schalke 0441:3845
 
7Borussia Dortmund43:3843
 
8Werder Bremen48:6043
 
9TSG Hoffenheim47:5241
 
101. FC Köln32:3639
 
11Eintracht Frankfurt54:6139
 
121. FSV Mainz 0543:4537
 
13Hertha BSC35:5034
 
14Hamburger SV22:4832
 
15SC Freiburg33:4431
 
16Hannover 9636:5431
 
17SC Paderborn 0730:6231
 
18VfB Stuttgart38:5830