Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.05.2015, 14:25

Wolfsburg: Strunz bei Allofs

Kruse-Deal vor dem Abschluss

Der Wechsel von Max Kruse zum VfL Wolfsburg steht unmittelbar bevor. Am Mittwoch betrat Kruses Berater Thomas Strunz gegen 13 Uhr die Geschäftsstelle des VfL Wolfsburg, wo er einen Termin mit VfL-Manager Klaus Allofs hatte. Das Ziel: den Transfer des Nationalspielers nach Niedersachsen in trockene Tücher zu bringen.

Sein Wechsel nach Wolfsburg steht unmittelbar bevor: Max Kruse.
Sein Wechsel nach Wolfsburg steht unmittelbar bevor: Max Kruse.
© imagoZoomansicht

So ganz wollte sich Strunz nicht in die Karten schauen lassen. "Abwarten", sagte der 47-jährige Ex-Profi des FC Bayern mit einem Lachen im Gesicht, ehe er in die Geschäftsräume ging. Lange wird man sich wohl aber nicht gedulden müssen, bevor der Wechsel von Kruse zum VfL durch sein wird. Dass die Wölfe Interesse am 27-Jährigen haben, hatten die Wolfsburger bereits am vergangenen Freitag gegenüber dem kicker bestätigt. "Er ist nochmal ein anderer Typ Stürmer, als die, die wir haben", begründete Allofs das Buhlen um den Gladbacher Topstürmer.

Kruse, der in Gladbach eine Ausstiegsklausel hat, hielt sich zu diesem Thema bislang bedeckt. Seine Zukunft wollte er "in den nächsten Tagen und Wochen" erörtern. "Wenn es was zu verkünden gibt, dann tue ich das", meinte Kruse unlängst. Nun könnte es ganz schnell gehen, und Kruse könnte sich nach Werder Bremen, St. Pauli, Freiburg und Mönchengladbach auf seine nächste Station freuen.

Thomas Hiete

kicker Edition Die größten Stars der Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Kruse

Vorname:Max
Nachname:Kruse
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:19.03.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun