Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
27.04.2015, 15:00

Bitteres Premierenjahr für den Schalker Keeper

Giefer: Saisonaus steht fest

Ins Schalker Trainingslager nach Marienfeld ist Fabian Giefer am Montag nicht mitgereist, ebenso wie die weiteren Dauerausfälle Atsuto Uchida, Kaan Ayhan und Chinedu Obasi. Und inzwischen steht auch fest, dass der Keeper in der laufenden Saison nicht mehr ins Mannschaftstraining zurückkehren wird. Stattdessen wird der 24-Jährige weiterhin seine Reha auf Schalke absolvieren - und sich auf einen Neustart mit Beginn der Sommervorbereitung konzentrieren.

Fabian Giefer
Negativer Höhepunkt unter ein bitteres Premierenjahr: Für Schalkes Keeper Fabian Giefer ist die Saison vorzeitig beendet.
© Getty ImagesZoomansicht

Für Giefer das bittere Ende einer Premierensaison auf Schalke, die mit großen Hoffnungen begonnen hatte und zu einer wahren Horrortour geriet. Ganz offen hatte Giefer seinen Kampf um die Nummer eins angekündigt, war dabei zwar Außenseiter, lieferte dem etablierten Ralf Fährmann aber vom ersten Trainingstag an einen Zweikampf auf hohem Niveau.

Im Testspiel beim VfL Bochum folgte kurz vor Rundenstart der erste Rückschlag. Die Szene wirkte absolut harmlos, Giefer schlug einen weiten Ball nach vorne, die Auswirkungen waren jedoch gravierend: Der Torwart zog sich einen Sehnenanriss nebst Muskelbündelriss im Adduktorenbereich zu und laborierte daran bis Mitte November. Nach quälend langer Leidenszeit schien dann mit Beginn der Rückserie die Stunde des geschmeidigen 1,96-Meter-Mannes zu schlagen. Das Verletzungspech ereilte nun Fährmann in Form eines Kreuzbandteilrisses während des Januar-Trainingslagers in Katar.

Folgerichtig stand Giefer am 18. Spieltag zwischen den Pfosten, hielt beim 1:0 gegen Hannover seinen Kasten ebenso sauber wie drei Tage später in München. Dort allerdings musste er nach 45 Minuten schon wieder das Feld räumen. Diesmal wurde zunächst nur eine leichte Blessur diagnostiziert, rund zehn Tage später stand Giefer bereits wieder auf dem Trainingsplatz. Vieles deutete sogar auf ein Comeback im Hinspiel gegen Real Madrid (18. Februar) hin - bis zur wenig später überbrachten Hiobsbotschaft: Giefers Verletzung aus der Vorrunde war erneut aufgebrochen.

Zu einem auch für Schalke fatalen Zeitpunkt: Der Klub musste auf Greenhorn Timon Wellenreuther setzen, dessen schwankende Leistungen im Rahmen seines Entwicklungsprozesses zwar absolut nachvollziehbar waren, aber eben wichtige Punkte kosteten. Giefer, bis 2018 bei den Königsblauen unter Vertrag, bleibt nun nur die Hoffnung auf nächste Saison. Wobei für ihn naturgemäß die eigene Gesundheit vorerst deutlich stärker im Fokus stehen dürfte als das Duell mit Fährmann.

Thiemo Müller

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Giefer

Vorname:Fabian
Nachname:Giefer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:17.05.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun