Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.04.2015, 14:50

Stranzl fehlt Gladbach - Entwarnung bei Xhaka

Eberl will noch sehr lange mit Favre zusammenarbeiten

Wer Erfolg hat, macht sich interessant. Das gilt für Borussias Spieler, das gilt für Sportdirektor Max Eberl - und das gilt speziell für Trainer Lucien Favre, der seit Februar 2011 einen sensationellen Höhenflug mit den Fohlen hinlegt. Kein Wunder also, dass der Name Favre auftaucht, wenn bei Top-Klubs wie zuletzt Borussia Dortmund Trainerkandidaten gehandelt werden.

Lucien Favre (l.) und Max Eberl
"Dieser Weg soll noch nicht zu Ende sein": Max Eberl (r.) und Lucien Favre.
© imagoZoomansicht

Max Eberl kennt solche Szenarien aus den vergangenen Jahren und wird deswegen keineswegs nervös. Im Gegenteil. Der Sportdirektor hofft sogar, die gemeinsame Arbeit noch lange fortsetzen zu können. Favres Vertrag endet 2017 - genauso wie Eberls Kontrakt.

"Dass erfolgreiche Vereine mit ihren Personen für andere interessant werden, ist normal. Fakt ist aber: Wir machen seit viereinhalb Jahren einen super Job zusammen und haben unglaublich viel auf den Weg gebracht. Und dass dieser Weg noch nicht zu Ende sein soll, ist auch klar", sagte Eberl auf der Pressekonferenz am Freitag. Und weiter: "Jetzt haben wir beide ja noch langfristige Verträge - und wir hoffen, dass wir nicht nur diese Laufzeit, sondern auch darüber hinaus zusammenarbeiten dürfen."

Ein kurzer Ausblick in die Zukunft, mehr nicht. Denn der Fokus liegt selbstredend auf der Gegenwart. Und die heißt Wolfsburg. Einen "brandgefährlichen und top-organisierten" Gegner erwartet Favre am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de), wenn der Kampf um Platz drei fortgesetzt wird.

"Alles okay" bei Xhaka

In Bestbesetzung können die Borussen gegen den Tabellenzweiten zwar nicht antreten, weil Martin Stranzl (Trainingsrückstand) noch fehlt. Dafür gab Favre aber in Sachen Granit Xhaka Entwarnung. "Er hat trainiert. Es ist alles okay", so Favre. Am Donnerstag hatte Xhaka wegen einer Überdehnung im Sprunggelenk noch ausgesetzt.

Jan Lustig

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 24.04., 15:14 Uhr
Kruse vermeidet Bekenntnis zu Gladbach
Borussia Mönchengladbach steuert auf Champions-League-Kurs, Max Kruse ist der Topvorbereiter der Mannschaft. Trotzdem ist längst nicht sicher, dass der Nationalspieler auch kommende Saison für die "Fohlen" spielt. Beim Besuch eines Kinderhospizes vermied er erneut ein klares Bekenntnis zu Gladbach.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stranzl

Vorname:Martin
Nachname:Stranzl
Nation: Österreich
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:16.06.1980

weitere Infos zu G. Xhaka

Vorname:Granit
Nachname:Xhaka
Nation: Schweiz
Verein:FC Arsenal
Geboren am:27.09.1992