Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.04.2015, 19:48

Hannover: Trainer und Manager immer mehr unter Druck

Dufner geht von Korkuts Verbleib aus

Für Hannover 96 wird die Situation im Abstiegskampf immer prekärer. Dabei war nicht allein die Tatsache, dass die Niedersachsen im 16. Gastspiel bei Bayer Leverkusen (0:4) bereits zum 13. Mal verloren und damit ihre Negativserie auf 13 sieglose Partien ausbauten, besorgniserregend. Sondern insbesondere die Art und Weise, wie sich die 96er im Rheinland präsentierten.

Tayfun Korkut in Leverkusen
"Mit dieser Leistung wird es brenzlig werden": Hannovers Trainer Tayfun Korkut.
© imagoZoomansicht

"Mit der Leistung, die wir heute gezeigt haben, wird es brenzlig werden. Da müssen wir uns Gedanken machen", meinte Coach Tayfun Korkut nach dem desolaten Auftritt seiner Mannschaft in Leverkusen. Defensiv wie offensiv war sein Team dem Champions-League-Teilnehmer zuvor über die kompletten 90 Minuten in allen Belangen unterlegen gewesen. Die einzige hochkarätige Torchance für Hannover hatte Hiroshi Kiyotake erst in der 84. Spielminute, als Bayer bereits uneinholbar mit 4:0 führte.

Noch härter ins Gericht mit seinem Team ging unterdessen Dirk Dufner: "So haben wir es nicht verdient, die Klasse zu halten. Den Klassenerhalt wollen wir uns in den nächsten Spielen aber unbedingt verdienen. Nur mit dieser Leistung geht das nicht", haderte der Manager und erklärte weiter: "Es war nicht nur zu wenig, sondern in unserer Situation auch ein Stück weit beschämend. Da muss die Mannschaft dringend mit sich ins Gericht gehen. Das hat sie in der Kabine auch schon lautstark getan."

Spielbericht

Schmiedebach und Andreasen geraten aneinander

Allerdings hatte es schon zuvor auf dem Platz Zwist zwischen Leon Andreasen und Manuel Schmiedebach gegeben, die offenbar sichtlich in Streit gerieten, weil Schmiedebach in den Augen des Dänen den nach jedem Spiel üblichen Kreis allzu vorzeitig verlassen hatte. "Es geht nicht um Einzelschicksale. Wir müssen trotzdem zusammenhalten. Ich werde bis zum Schluss kämpfen und nicht aufgeben. Das erwarte ich von jedem anderen Mitspieler auch. Wir sind eine Mannschaft", appellierte Torhüter Ron-Robert Zieler gegenüber Sky hinterher an seine Kollegen.

Es war nicht nur zu wenig, sondern in unserer Situation auch ein Stück weit beschämend.Dirk Dufner, Manager

Den durch die weitere Pleite branchenüblich immer mehr unter Druck geratenen Coach verteidigte Zieler indes. "An ihm liegt es nicht. Er kann ja schlecht selbst die Bälle aus dem Strafraum köpfen", so der Keeper. Auch Andreasen stellte sich hinter den Coach: "Der Trainer hat unsere volle Unterstützung. Er ist ein sehr guter Trainer und kann nichts dafür, wenn wir nicht das umsetzen, was er uns mit auf dem Weg gibt."

Dufner: "Ich gehe davon aus, dass wir mit dem Trainer weitermachen"

Ob Präsident Martin Kind diese Meinung allerdings weiterhin teilt, darf zumindest angezweifelt werden. Vielmehr gerät neben dem 41-jährigen Coach gleich auch noch Manager Dufner unter Druck. "Ich habe mit Herrn Kind noch nicht gesprochen. Meine Aufgabe ist es, die Mannschaft so gut wie möglich auf das nächste Heimspiel vorzubereiten. Zu allem anderen kann ich nichts sagen", sagte Korkut, auf den aber wohl - wie für den gesamten Klub - in den nächsten Tagen noch unruhigere Zeiten zukommen.

Dufner immerhin sagte, er "gehe davon aus, dass wir mit dem Trainer weitermachen", könne dieser doch "natürlich noch Impulse geben. Aber die müssen jetzt aus der Mannschaft kommen."

jom

1. Bundesliga, 2014/15, 29. Spieltag
Bayer 04 Leverkusen - Hannover 96 4:0
Bayer 04 Leverkusen - Hannover 96 4:0
Weiterhin ein Ort der Champions League?

Die BayArena wird wohl auch in der nächsten Saison den Glanz der Königsklasse abbekommen. Am 29. Spieltag stand in der Bundesliga aber erst das Heimspiel gegen Hannover an.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
18.04.15
 

8 Leserkommentare

Gawi
Beitrag melden
19.04.2015 | 14:56

Der Verein Hannover gibt ein düsteres Bild ab

Es ist traurig mit anzusehen welches öffentliche Bild momentan einige Traditionsvereine in der Bundesliga [...]
Seife
Beitrag melden
19.04.2015 | 14:17

@Coachkarl

Wenn man 2mal gegen Paderborn verliert, wo soll man da bei dem Restprogramm noch Punkten....wenn man [...]
Coachkarl
Beitrag melden
19.04.2015 | 13:20

Hannover 96, Korkut schafft es !

Die Diskussion um den Trainer nervt ! In Leverkusen konnte man wohl ernsthaft nicht mit Punkten rechnen. [...]
holland_dozier_holland
Beitrag melden
19.04.2015 | 08:56

Also ich mag Korkut und auch Dufner. Und dass die Wende in Leverkusen geschafft werden würde, war kaum [...]
Q1896
Beitrag melden
19.04.2015 | 00:31

Für Hannover gibt es spätestens seit der Rückrunde keine machbaren Gegner mehr. Das bla, bla von nächste [...]

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de