Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.03.2015, 19:30

Bremen: Abwehrtalent meldet wieder seine Ansprüche an

Busch: Mit Privattraining zurück zu den Profis

Zu Saisonbeginn der Aufsteiger, dann wegen Krankheit und diverser Muskelverletzungen in der Versenkung verschwunden: Marnon Busch, einer aus dem Talentschuppen bei Werder Bremen, steht vor der Rückkehr. Der Verteidiger praktiziert seit kurzer Zeit ein Privattraining und will wieder zurück in die erste Elf: "Ich will bei Werder den Sprung schaffen."

Will wieder eine Rolle spielen, wie zum Saisonbeginn: Werder Bremens Marnon Busch.
Will wieder eine Rolle spielen, wie zum Saisonbeginn: Werder Bremens Marnon Busch.
© imagoZoomansicht

Eine lange Durststrecke liegt hinter ihm. Schließlich ist es lange Zeit still geworden um ihn, der zu Saisonbeginn als Aufsteiger des Jahres galt. Bis zum achten Spieltag trumpfte Marnon Busch auf, den Ex-Trainer Robin Dutt aus dem Hut gezaubert hatte: sieben Einsätze, 363 Spielminuten in der ersten Elf. Doch dann kam das vorläufige Ende. Erst ein grippaler Infekt, danach einige Verletzungen, zumeist muskulärer Natur. Der hoffnungsvolle Nachwuchsspieler, der sich als rechter Verteidiger empfohlen hatte, drohte wieder in der Versenkung zu verschwinden.

Nun steht er vor seiner Rückkehr. Busch protestiert ein wenig: "Ich war nicht ganz weg vom Fenster." Doch er gibt schon zu, dass es schon ein kleiner Knick in seiner gerade erst begonnen Karriere gewesen ist. Nun sei er wieder ganz nah dran am Team, sagt der 20-Jährige, der sich auf einem guten Weg wähnt: "Ich fühle es, dass ich wieder den Anschluss gefunden habe. Ich spüre es im Training. Nun will ich mich wieder zeigen und möglichst schnell wieder zum Kader gehören."

Ich will hier den Sprung schaffen.Marnon Busch auf die Frage nach einem Vereinswechsel

Positiv sind die Rückmeldungen, die der seit 2007 bei Werder aktive Abwehrspieler von Trainer Viktor Skripnik erhält. Dieser gibt ihm Ratschläge und bietet Hilfestellungen an, die der Jungprofi gerne annimmt. Dass er momentan erst mal nur über den Status verfügt, der Vertreter für Stammverteidiger Theodor Gebre Selassie zu sein, ist Busch dabei durchaus bewusst. "Theo hat die Nase vorn", sagt Busch, der herausstellt, dass der Nationalspieler aus Tschechien eine "wirklich gute Saison" spiele. Als Backup für den erfahrenen Rivalen fühle er sich zwar nicht, "doch momentan ergibt sich wohl diese Situation."

Spielpraxis in der zweiten Mannschaft

Bestritt sieben der ersten acht Partien in dieser Saison: Marnon Busch.
Bestritt sieben der ersten acht Partien in dieser Saison: Marnon Busch.
© imago

Dies zu ändern, schwebt Busch vor. Er will seine Chance bei Werder suchen und nutzen. Ein Vereinswechsel kommt für ihn nicht infrage. "Ich will hier den Sprung schaffen." Aktuell kommt er in der U 23 zum Einsatz. "Eine hervorragende Lösung", wie er bestätigt, "damit ich wieder Spielpraxis sammeln kann." Es soll indes nur eine Zwischenstation sein auf seinem Weg zurück in die 1. Liga.

"Wer nicht zur ersten Garde zählt", hat sich Busch vorgenommen, "der muss etwas machen." Ein Motto, das er nun in die Tat umsetzt. Der oft unter muskulären Problemen leidende Defensivmann setzt verstärkt auf Privattraining, zumeist am häufig freien Dienstag. Mit einem Leichtathleten aus dem Klub arbeitet Busch zusätzlich an seiner körperlichen Fitness: viele Dehnübungen, viele Stabilisationsübungen, um Muskulatur an Rumpf und Oberschenkeln zu stärken. Das Programm startete vor drei Wochen. Anfangs, so schilderte der ehrgeizige Bremer, habe er "einen ganz schönen Muskelkater" verspürt. "Doch inzwischen fühle ich mich ganz gut und besser als vorher."

Zuletzt zwickte es ihn wieder mal im rechten Oberschenkel. Nur eine leichte Zerrung, so lautet die Selbstdiagnose des Talents. "Wer weiß, vielleicht hätte es mich ohne mein Sonderprogramm schlimmer erwischt. Möglicherweise wäre es zu einem Faserriss gekommen."

Hans-Günter Klemm

Tabellenrechner 1.Bundesliga
30.03.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Busch

Vorname:Marnon
Nachname:Busch
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:08.12.1994

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München71:1367
 
2VfL Wolfsburg60:3057
 
3Bor. Mönchengladbach41:2150
 
4Bayer 04 Leverkusen49:2948
 
5FC Schalke 0437:3140
 
6FC Augsburg33:3439
 
7TSG Hoffenheim41:4237
 
8Eintracht Frankfurt51:5435
 
9Werder Bremen41:5435
 
10Borussia Dortmund34:3433
 
11Hertha BSC33:4432
 
121. FSV Mainz 0535:3631
 
131. FC Köln26:3330
 
14SC Freiburg27:3628
 
15Hannover 9631:4428
 
16Hamburger SV16:4125
 
17SC Paderborn 0723:5224
 
18VfB Stuttgart28:4923

weitere Infos zu Skripnik

Vorname:Viktor
Nachname:Skripnik
Nation: Ukraine
Verein:Werder Bremen

Vereinsdaten

Vereinsname:Werder Bremen
Gründungsdatum:04.02.1899
Mitglieder:36.500 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen
Telefon: (04 21) 43 45 90
Telefax: (04 21) 49 35 55
E-Mail: info@werder.de
Internet:http://www.werder.de