Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.03.2015, 22:15

Kein Bundesliga-Feldspieler spielte mehr als der Wolfsburger

De Bruyne ist der Marathon-Mann

Er spielt und spielt und spielt. Kevin De Bruyne ist nicht müde zu kriegen. 39 Pflichtpartien für den VfL Wolfsburg und 3504 Einsatzminuten stecken bereits in den Knochen des 23-Jährigen. Damit ist er in der Bundesliga der Marathon-Mann. Kein Feldspieler stand länger auf dem Rasen als De Bruyne.

Kevin De Bruyne
Immer in der Startelf: Wolfsburgs Kevin De Bruyne.
© Getty ImagesZoomansicht

"Manchmal bin ich etwas müde", sagt er. Wenn aber ein Spiel ansteht, dann benötigt Kevin De Bruyne keine Pause. Er will spielen, er will gewinnen. Immer. "Ich lasse ihn lieber drin", sagt Dieter Hecking und fügt augenzwinkernd an: "Sonst wird er sauer." Alle 39 Spiele hat er für den VfL absolviert, immer stand der Mittelfeldmann in der Startelf, lediglich fünfmal beorderte ihn der Trainer vorzeitig vom Rasen. Einmal, im Pokal gegen Heidenheim (4:1), bereits in der 76. Minute, sonst immer kurz vor Schluss. Erholung sieht anders aus. Doch De Bruyne kommt auch ohne Pausen klar. 39 Spiele, 39 Scorerpunkte - so lautet die beeindruckende Bilanz des Belgiers, der auch noch die WM im vergangenen Sommer absolviert hat.

3504 Minuten De Bruyne, kein Bundesliga-Feldspieler spielte mehr. In der Statistik folgt Gladbachs Tony Jantschke mit 3362 Minuten. Nur die beiden Torhüter Bernd Leno (Leverkusen, 3600 Minuten) und Yann Sommer (Gladbach, 3510 Minuten) waren noch länger im Einsatz. Und der Weg bis zum Saisonende ist noch lang. Acht Bundesligaspiele stehen noch auf dem Programm, obendrein will De Bruyne mit dem VfL im DFB-Pokal und der Europa League weit kommen. Geht es jeweils bis ins Finale, kommen in diesen Wettbewerben acht weitere Spiele dazu. Doch das ist das, was der Star will: spielen. "Er ist kein Trainingsweltmeister", hat Coach Hecking schon verraten. Die nächsten zwei Partien stehen mit der belgischen Nationalmannschaft an. EM-Quali, am Samstag gegen Zypern, am Dienstag in Isreal. Vielleicht gönnt ihm Nationaltrainer Marc Wilmots ja mal eine kleine Verschnaufpause.

Thomas Hiete

Wolfsburg und Leverkusen rotieren am wenigsten
(Fast) immer dabei: Die Dauerbrenner der Bundesligisten
Die Dauerbrenner der Bundesliga
Die Dauerbrenner der Bundesliga

Für ihre Vereine zählen sie zu den absoluten Leistungsträgern, in der bisherigen Saison zu den Dauerbrennern. Kevin De Bruyne, Bernd Leno und Yann Sommer führen das Feld der Spieler an, die in Pflichtspielen im Schnitt rund 3000 Minuten auf dem Feld standen. Klicken Sie sich durch die Galerie der Dauerbrenner ...
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
24.03.15
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): It's a final coundown von: Hoellenvaaart - 29.07.16, 17:54 - 1 mal gelesen
Re: It's a final coundown von: Tasmania_comes_back - 29.07.16, 17:45 - 8 mal gelesen
Re: Tippspiel: 1. Spieltag 2016/2017 von: Erfurter-Puffbohne - 29.07.16, 17:30 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter