Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
24.03.2015, 20:11

Freiburg: Letztjähriger Top-Torjäger hat Ladehemmung

Mehmedi: Neues Selbstvertrauen bei der Nati?

Für Admir Mehmedi läuft es in dieser Saison einfach nicht. Der Top-Torjäger der vergangenen Runde hat weiter Ladehemmung, in der aktuellen Spielzeit erst einen Treffer erzielt. Bevor er in der Liga einen neuen Anlauf zum Toreschießen nehmen kann, ist er wie sieben andere Profis des SC Freiburg mit seiner Nationalmannschaft unterwegs.

Admir Mehmedi
Torjäger im Wartestand: Admir Mehmedi.
© Getty ImagesZoomansicht

Zusammen mit Keeper Roman Bürki steht Mehmedi im Aufgebot der Schweizer Nati, die am Freitag in der Qualifikation zur Europameisterschaft in Luzern gegen Estland antritt. Vier Tage später empfangen die Eidgenossen die USA zu einem Freundschaftsspiel in Zürich. Vielleicht kann der SC-Stürmer in diesen Partien mal wieder ein lang ersehntes, persönliches Erfolgserlebnis feiern. In der Bundesliga traf er zuletzt beim 2:2 am 12. Spieltag in Mainz. Überhaupt verläuft die aktuelle Spielzeit für den 24-Jährigen alles andere als wunschgemäß. In insgesamt 20 Einsätzen sind nur dieser eine Treffer in Mainz und zwei weitere Vorlagen für ihn notiert. Unter dem Strich steht bislang ein schwacher kicker-Notenschnitt von 4,05.

Im Sommer war die feste Verpflichtung von Mehmedi (Ablöse 4 Millionen Euro) von den Fans frenetisch gefeiert worden. Mit 12 Toren und 4 Assists in 32 Partien steuerte die damalige Leihgabe von Dynamo Kiew in der Saison 2013/14 einen großen Teil zum erfolgreichen Klassenerhalt bei. Nun dauert seine Durststrecke schon etwas länger an.

Christian Streich sieht nach dem erlösenden 2:0 gegen Augsburg dennoch Fortschritte bei Mehmedi. "Nach dem 1:0 hatten wir mehr Räume und Admir hatte mehrere richtig gute Aktionen. Positiv war auch, dass er 80 Minuten durchpowern konnte", sagt der der Trainer des Sportclubs, unterstreicht jedoch gleichzeitig: "Aber du brauchst halt auch mal ein Tor, damit diese Räume entstehen." Das bräuchte dringend auch Mehmedi selbst, um wieder mit mehr Selbstvertrauen auftreten zu können. Dass er das Zeug zum Topstürmer mitbringt, hat er schon bewiesen. Nur muss er seine Fähigkeiten langsam aber sicher wieder effektiver nutzen. Im Kampf um den Klassenerhalt kann Freiburg einen formstarken Mehmedi mehr als gut gebrauchen.

Die weiteren SC-Profis im Länderspieleinsatz:

Vladimir Darida
28.03., EM-Qualifikation (EQ), Tschechien - Lettland
31.03., Freundschaftsspiel (FS), Slowakei - Tschechien
Mats Möller Daehli (NOR)
28.03., EQ, Kroatien - Norwegen
Mensur Mujdza
28.03., EQ, Andorra - Bosnien Herzegowina
31.03., FS, Österreich - Bosnien Herzegowina
Christian Günter, Felix Klaus
27.03., FS, Deutschland U21 - Italien
30.03., FS, England - Deutschland U21
Marc-Oliver Kempf
27.03., Internationale Spielrunde, Deutschland U20 - Polen
31.03., FS, Deutschland U20 - Tschechien

Carsten Schröter

24.03.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mehmedi

Vorname:Admir
Nachname:Mehmedi
Nation: Schweiz
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:16.03.1991

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München70:1364
 
2VfL Wolfsburg57:2954
 
3Bor. Mönchengladbach37:2047
 
4Bayer 04 Leverkusen45:2945
 
5FC Schalke 0437:3139
 
6FC Augsburg33:3438
 
7TSG Hoffenheim40:3837
 
8Eintracht Frankfurt49:5234
 
9Werder Bremen41:5434
 
10Borussia Dortmund34:3333
 
111. FSV Mainz 0535:3630
 
121. FC Köln26:3230
 
13Hertha BSC31:4429
 
14Hannover 9629:4227
 
15SC Freiburg26:3625
 
16Hamburger SV16:3725
 
17SC Paderborn 0723:5024
 
18VfB Stuttgart27:4623

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg