Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.03.2015, 17:05

Stuttgart: Vorsichtsmaßnahme nach Risswunde am Schienbein

Abdellaoue trainiert, Sakai muss langsam machen

Anfang der Woche musste er noch ohne die Gesellschaft der Kollegen alleine für sich trainieren. Abseits von Mannschaft und Trainer Huub Stevens. Allerdings nicht, weil Mohammed Abdellaoue etwas verbrochen hatte. Der Stuttgarter Trainer wollte den Stürmer schützen und ihn angesichts einer Risswunde am Schienbein und der intensiven Zweikampfübungen, die auf dem Programm standen, keinem neuen Risiko aussetzen.

Muskuläre Probleme: Stuttgarts Gotoku Sakai, links gegen Leverkusens Drmic, kämpft um den Anschluss.
Muskuläre Probleme: Stuttgarts Gotoku Sakai, links gegen Leverkusens Drmic, kämpft um den Anschluss.
© imagoZoomansicht

Schon am Dienstagnachmittag mischte der Angreifer, der nach seiner Knorpelverletzung vom vergangenen Sommer langsam aber sicher immer näher an die Mannschaft heranrückt, wieder mit. Die Verantwortlichen waren "einfach ein bisschen vorsichtig", wie es Sportvorstand Robin Dutt ausdrückt.

Dagegen kämpft Gotoku Sakai weiterhin mit gebremstem Schaum um Anschluss. Der Japaner konnte bis Mittwoch noch nicht voll mit den Kollegen üben, weil ihn muskuläre Probleme im Hüftbereich plagen. Ein unangenehmes Andenken an die 0:4-Niederlage in Leverkusen, die Sakai, der am vergangenen Freitag einen schwarzen Tag erwischt hatte, auch mental zugesetzt haben dürfte.

Gemeinsam mit Reha-Trainer Christos Papadopoulos und in der Nähe von Rekonvaleszent Antonio Rüdiger (nach Mensikus-OP) drehte der Nationalspieler seine Runden und hofft, bis Samstag im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt wieder einsatzbereit zu sein. Angesichts seines schwachen Auftritts bei Bayer dürfte der Linksverteidiger allerdings sowieso für Adam Hlousek weichen müssen.

Gentner versucht, Mut zu machen

Die Partie gegen die Eintracht ist einmal mehr eine wegweisende. "Wir müssen in den entscheidenden Phasen des Spiels konzentriert sein", sagt Christian Gentner, der seiner Mannschaft Mut machen will. Man gehe nicht deswegen als Verlierer vom Platz, "weil der Gegner gewinnt, sondern weil wir verlieren". Darum müsse man "die einfachen Fehler abstellen, die wir machen".

George Moissidis

Tabellenrechner 1.Bundesliga
18.03.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Abdellaoue

Vorname:Mohammed
Nachname:Abdellaoue
Nation: Norwegen
Verein:Valerenga Oslo
Geboren am:23.10.1985

weitere Infos zu G. Sakai

Vorname:Gotoku
Nachname:Sakai
Nation: Japan
Verein:Hamburger SV
Geboren am:14.03.1991

weitere Infos zu Rüdiger

Vorname:Antonio
Nachname:Rüdiger
Nation: Deutschland
Verein:AS Rom
Geboren am:03.03.1993

weitere Infos zu Gentner

Vorname:Christian
Nachname:Gentner
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:14.08.1985

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München70:1364
 
2VfL Wolfsburg57:2954
 
3Bor. Mönchengladbach37:2047
 
4Bayer 04 Leverkusen45:2945
 
5FC Schalke 0437:3139
 
6FC Augsburg33:3438
 
7TSG Hoffenheim40:3837
 
8Eintracht Frankfurt49:5234
 
9Werder Bremen41:5434
 
10Borussia Dortmund34:3333
 
111. FSV Mainz 0535:3630
 
121. FC Köln26:3230
 
13Hertha BSC31:4429
 
14Hannover 9629:4227
 
15SC Freiburg26:3625
 
16Hamburger SV16:3725
 
17SC Paderborn 0723:5024
 
18VfB Stuttgart27:4623