Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
17.03.2015, 16:10

Flick und Bierhoff beim FCB - aber nicht wegen Badstuber

Positive Signale von Ribery, Rode und Robben

Ohne sechs Profis musste Pep Guardiola am Dienstag das Mittagstraining leiten, bevor er sich auf den Weg nach Spanien machte. Positive Signale gab es von den angeschlagenen Franck Ribery, Sebastian Rode und Arjen Robben, während Matthias Sammer hohen Besuch vom DFB empfing: Sportdirektor Hansi Flick und Manager Oliver Bierhoff beehrten am Dienstag den FC Bayern München.

Guardiolas Ausflug nach Spanien

Franck Ribery
Nach seiner Zerrung schon wieder im Lauftraining: Franck Ribery.
© imagoZoomansicht

Für Bayern-Coach Pep Guardiola hieß es nach dem Vormittagstraining: Ab in den Süden. Nicht zum Spaß, natürlich nicht, nein, der Spanier flog nach Madrid, um sich am Abend das Duell zwischen Atletico Madrid und Leverkusen anzuschauen. Die Spanier sind ja ein eventueller Gegner im Champions-League-Viertelfinale, genauso wie Leverkusen, das den Bayern aber auch noch in der Bundesliga und im Pokalviertelfinale blüht.

Der Spanien-Ausflug Guardiolas führt ihn dann am Mittwoch nach Barcelona weiter, wo er die Partie von Barça gegen Manchester City beobachtet. Somit wird das Training am morgigen Mittwoch von Co-Trainer Dominic Torrent geleitet, bevor dann am Donnerstag der dritte freie Tag in dieser Trainingswoche auf die Bayern-Profis wartet (nach Sonntag und Montag).

Am Dienstag fehlten sechs Profis bei der Übungseinheit: Sebastian Rode musste wegen einer Prellung am Fuß in der Kabine bleiben, genauso wie Claudio Pizarro und Gianluca Gaudino (beide muskuläre Probleme); Arjen Robben laboriert immer noch an seinem eingeklemmten Nerv im Rücken, Javi Martinez setzte sein individuelles Rehaprogramm fort und Franck Ribery absolvierte nach seiner Zerrung bereits wieder ein Lauftraining. Der Franzose dürfte somit gegen Gladbach wieder zur Verfügung stehen, genauso wie Sebastian Rode, der wegen seiner Prellung Entwarnung gab.

Bei Arjen Robben muss man noch abwarten, er sagte immerhin, dass er gegen Gladbach wieder dabei sein werde, möglich also, dass der Niederländer am Mittwoch auf den Platz zurückkehrt.

Flick und Bierhoffs Besuch hat nichts mit Badstuber zu tun

Auf der Terrasse des Bayern-Trainingszentrums gesellte sich heute neben Sportvorstand Matthias Sammer DFB-Sportdirektor Hansi Flick, der zusammen mit DFB-Manager Oliver Bierhoff den Bayern einen Besuch abstattete. Dabei ging es nicht um die bevorstehende Nominierung von Holger Badstuber, wie Flick gegenüber dem kicker äußerte. "In meiner Funktion als Sportdirektor ist es völlig normal, dass ich mich grundsätzlich mit Verantwortlichen des FC Bayern München austausche. Was Badstuber angeht, so ist das Sache von Bundestrainer Joachim Löw", sagte Flick.

Mounir Zitouni

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu F. Ribery

Vorname:Franck
Nachname:Ribery
Nation: Frankreich
Verein:Bayern München
Geboren am:07.04.1983

weitere Infos zu Robben

Vorname:Arjen
Nachname:Robben
Nation: Niederlande
Verein:Bayern München
Geboren am:23.01.1984

weitere Infos zu Rode

Vorname:Sebastian
Nachname:Rode
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:11.10.1990

weitere Infos zu Javi Martinez

Vorname:Javier
Nachname:Martinez Aginaga
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:02.09.1988

weitere Infos zu Pizarro

Vorname:Claudio
Nachname:Pizarro
Nation: Italien
  Peru
Verein:Werder Bremen
Geboren am:03.10.1978


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun