Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.03.2015, 17:07

Schalke: Goretzka feiert Comeback im Regionalligateam

Hoffnungsträger Meyer, Rätsel Sam

Schalkes Defensiv-Taktik sorgte selbst dann für Diskussionen, als die Ergebnisse stimmten. Nach dem 0:3 in Dortmund ließ nun auch Trainer Roberto di Matteo durchblicken: Die Ausrichtung der Königsblauen müsse künftig wieder konstruktiver werden, um weiter ernsthaft um einen Champions-League-Platz mitmischen zu können. Freilich: Die personellen Alternativen bleiben relativ dünn gesät.

Roberto di Matteo
Bringt er neuen Schwung? Schalke-Coach Roberto di Matteo wird zukünftig wohl wieder auf Max Meyer setzen.
© imagoZoomansicht

Ein Comeback von Jefferson Farfan (Knorpelschaden) scheint in der laufenden Saison unrealistisch, Julian Draxler (nach Sehnenteilriss) braucht voraussichtlich zumindest noch einige Wochen. Kurzfristig im Blickpunkt stehen daher vor allem drei Hoffnungsträger. Allen voran Max Meyer (19), den di Matteo zwar immer wieder als begabten und (künftig) "wichtigen" Spieler lobte, den er aber im Derby mal wieder 90 Minuten auf der Bank schmoren ließ.

In den Spielen gegen prominente Widersacher unter di Matteo nicht die Ausnahme, sondern die Regel. So stand der dribbelstarke und technisch versierte U-21-Nationalspieler nur beim 1:1 in München in der Startelf, spielte da auch komplett durch. Gegen Chelsea, Real Madrid, Wolfsburg, Gladbach und in Leverkusen reichte es bestenfalls zu Kurzeinsätzen. Eindeutige Indizien für den gesunkenen Stellenwert des Top-Talents nach dem Trainerwechsel, auch wenn das alle Beteiligten offiziell gerne in Abrede stellen.

Goretzka macht im Regionalligateam einen Schritt voran

Dass Meyer endlich einmal eine echte Chance über mehrere Partien bekommen soll, scheint nach dem spielerischen Offenbarungseid vom vergangenen Samstag jetzt aber beschlossene Sache. Zumindest mittelfristig könnte in Leon Goretzka (19) ein weiterer Teenager für mehr Power und Torgefährlichkeit aus der zweiten Reihe sorgen. Nach seinen Muskelbündelrissen gab der Ex-Bochumer am Samstag ein vielversprechendes 45-Minuten-Comeback im Regionalligateam beim 1:1 in Wattenscheid. Allerdings fiel Goretzka seit vergangenen Juli aus - konstante Top-Form darf von ihm folgerichtig bis auf weiteres nicht erwartet werden.

Nur acht Minuten für Sam

Ein Rätsel bleibt unterdessen der Umgang der Verantwortlichen mit Angreifer Sidney Sam (27): Kurz vor Ende der jüngsten Transferperiode suchte Manager Horst Heldt noch nach Interessenten für eine Ausleihe des Flügelflitzers, der aber kurz darauf bei Bayern als zweite Spitze überzeugte. Sam werde in Zukunft "eine wichtige Rolle spielen", prophezeite di Matteo - und brachte den Ex-Leverkusener bis heute nur noch für acht Minuten beim 0:1 in Frankfurt. Ob nach den von di Matteo angekündigten "grundsätzlichen Überlegungen" fortan auch solche Ungereimtheiten der Vergangenheit angehören?

Thiemo Müller

Tabellenrechner 1.Bundesliga
02.03.15
 

3 Leserkommentare

berlino1
Beitrag melden
04.03.2015 | 11:45

di Matteo

Ich habe in den letzten Wochen mehrere Spiele von Schalke gesehen und muss leider sagen: Grauenhaft, [...]
Sonnenloewe
Beitrag melden
03.03.2015 | 20:31

@KSCitizen

welche wirren Gedankengänge unterliegst du??

Also ist nach Deinen Aussagen ist der Horst Held der Schul[...]
KSCitizen
Beitrag melden
03.03.2015 | 16:35

Verwechselt

Sidney Sam ist ein toller Spieler, der mit dem Wechsel zu Schalke einen gravierenden Fehler gemacht [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:18.09.1995

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München63:1058
 
2VfL Wolfsburg53:2750
 
3Bor. Mönchengladbach31:1840
 
4Bayer 04 Leverkusen37:2936
 
5FC Schalke 0432:2735
 
6FC Augsburg32:3035
 
7TSG Hoffenheim36:3533
 
8Eintracht Frankfurt42:4531
 
9Werder Bremen39:4930
 
10Borussia Dortmund31:3128
 
11Hannover 9626:3427
 
121. FSV Mainz 0530:3325
 
131. FC Köln21:2925
 
14Hertha BSC28:4224
 
15Hamburger SV16:3324
 
16SC Paderborn 0723:4323
 
17SC Freiburg24:3222
 
18VfB Stuttgart24:4119