Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.03.2015, 12:09

Hamburg: Rajkovic-Verletzung kommt zur Unzeit

Hoffen auf Zinnbauer, Spekulationen um Labbadia

Beim Hamburger SV stehen richtungsweisende Wochen an, vor allem auch für den Trainer. Der Wille der Klubbosse, die Saison mit Joe Zinnbauer zu Ende zu bringen, ist ungebrochen. Frei von Zweifeln indes sind sie nicht. Der erneut verletzte Slobodan Rajkovic wird in naher Zukunft nicht dabei helfen können, diese zu zerstreuen.

Joe Zinnbauer
Vertrauensbonus: Noch halten die HSV-Bosse zu Trainer Joe Zinnbauer.
© imagoZoomansicht

Mit Verletzungen kennt sich Slobodan Rajkovic mittlerweile schon aus. Und auch damit, dass sie ihn fast immer zur Unzeit erwischen. Im September 2013 erlitt der 26-jährige Innenverteidiger im Training einen Innenbandanriss gerade zu jenem Zeitpunkt, da ihn der damalige Trainer Thorsten Fink nach zwischenzeitlicher Suspendierung wieder begnadigt hatte; im März 2014 zog er sich einen Kreuzbandriss zu, im Spiel zwei unter Mirko Slomka, der ihn vom Abstellgleis in die Startelf zurückbeordert hatte.

Beinahe auf den Tag genau ein Jahr darauf knallte es nun in Frankfurt. Wieder das Knie, diesmal eine Kapselverletzung und "nur" vier Wochen Pause. Der Zeitpunkt aber ist wieder tragisch für den Serben: Er hatte grad erst zur Top-Form zurückgefunden, war stabilster HSV-Verteidiger der letzten Wochen und kämpft um seine Zukunft. Ganz nebenbei geht es im März ohne Rajkovic auch um die Zukunft des HSV.

Richtungsweisende Wochen stehen an, vor allem auch für den Trainer. Der Wille der Klubbosse, die Saison mit Joe Zinnbauer zu Ende zu bringen, ist ungebrochen. Frei von Zweifeln indes sind sie nicht. Bereits in der Print-Ausgabe vom Montag hat der kicker berichtet, dass die Frage, ob der der 44-jährige Oberpfälzer auch eine zukunftsträchtige Lösung über den Sommer hinaus ist, intern noch nicht abschließend beantwortet ist. Dazu passt ein Bericht der Bild-Zeitung, die über einen Notfallplan mit Bruno Labbadia spekuliert. Tatsächlich war der Ex-HSV-Coach, 2009 schon mal von Dietmar Beiersdorfer verpflichtet, bereits im September ein Thema. Bevor Zinnbauer das Vertrauen bekam, wurde auch der frühere Torjäger als möglicher Nachfolger von Mirko Slomka kontaktiert.

Knackpunkt sollen unterschiedliche Auffassungen über bestimmte Arbeitsinhalte gewesen sein. Fakt indes ist: Labbadia ist im Frühjahr 2010 weniger an seiner Arbeit gescheitert als vielmehr an bröckelnden Strukturen beim HSV. Beiersdorfer war unmittelbar nach seiner Verpflichtung gegangen, Labbadia musste nebenbei auch die Arbeit eines Sportchefs ausfüllen und verzettelte sich. Ob er nun eine zweite Chance in Hamburg erhält, hängt entscheidend von den kommenden Partien ab. Während der Trainingslager-Tage in Dubai hat der Direktor Profifußball, Peter Knäbel, Zinnbauer "das Vertrauen ausgesprochen, das ein Trainer benötigt, um erfolgreich arbeiten zu können". Gehen jedoch auch die Partien gegen Dortmund und in Hoffenheim verloren, ist vor dem Keller-Duell gegen Hertha BSC unmittelbar vor der Länderspielpause ein neuer Reizpunkt nicht ausgeschlossen.

Eine konkrete Kontaktaufnahme gab es seit den September-Gesprächen nicht zu Labbadia. Noch hoffen die Bosse auf Zinnbauer.

Sebastian Wolff

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Rajkovic

Vorname:Slobodan
Nachname:Rajkovic
Nation: Serbien
Verein:US Palermo
Geboren am:03.02.1989

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München63:1058
 
2VfL Wolfsburg53:2750
 
3Bor. Mönchengladbach31:1840
 
4Bayer 04 Leverkusen37:2936
 
5FC Schalke 0432:2735
 
6FC Augsburg32:3035
 
7TSG Hoffenheim36:3533
 
8Eintracht Frankfurt42:4531
 
9Werder Bremen39:4930
 
10Borussia Dortmund31:3128
 
11Hannover 9626:3427
 
121. FSV Mainz 0530:3325
 
131. FC Köln21:2925
 
14Hertha BSC28:4224
 
15Hamburger SV16:3324
 
16SC Paderborn 0723:4323
 
17SC Freiburg24:3222
 
18VfB Stuttgart24:4119

weitere Infos zu Zinnbauer

Vorname:Josef
Nachname:Zinnbauer
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun