Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.02.2015, 15:04

Kommentar von BVB-Experte Thomas Hennecke

Reus hört auf sein Herz

Borussia Dortmund hat an diesem 10. Februar weder einen Sieg auf dem grünen Rasen noch einen Titel errungen. Und doch breitet sich in den sozialen Netzwerken eine Freude aus, die in dieser unbändigen Form nur nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre spürbar war.

Marco Reus
Bleibt dem BVB treu: Marco Reus verlängerte seinen Kontrakt bis 2019.
© imagoZoomansicht

Marco Reus bleibt. Anders als die nach München emigrierten Mario Götze (2013) und Robert Lewandowski (2014) hält einer der am meisten umworbenen deutschen Fußballer Borussia Dortmund bis 2019 die Stange. Das sagt viel aus über die Identifikation, die Reus mit dem BVB und seiner Heimatstadt zeigt. Wer sich auch in schwierigen Zeiten zu seinem Klub bekennt und nicht durch den per Ausstiegsklausel geöffneten Notausgang verschwindet, lässt vor allem eines sprechen: sein schwarz-gelbes Herz.

Natürlich wird Reus in den nächsten vier Jahren nicht am Hungertuch nagen. Sein neuer Vertrag katapultiert ihn an die Spitze des Gehaltsrankings in Dortmund. Trotzdem hat er sich bei seiner Entscheidung mehr von emotionalen als von ökonomischen Beweggründen leiten lassen: Die außergewöhnlich enge Bindung zu dem Verein, für den er mit Unterbrechungen jetzt schon seit 13 Jahren auf Torejagd geht, bedeutet ihm mehr als die verlockende Aussicht, im wohl größten Starensemble der Welt bei Real Madrid mitzumischen. Dort sogar mit doppelt so hohen Bezügen.

Thomas Hennecke
kicker-Redakteur Thomas Hennecke.
© kicker

Dass Reus dem "Arbeiterverein" Dortmund (Jürgen Klopp) den Vorzug vor Champions-League-Sieger Real Madrid gibt, belegt die ungebrochene Attraktivität der Borussia. Und wenn die Westfalen einen ihrer größten Stars trotz der aktuell sportlichen Misere halten können, liefert das Verhandlungsführer Michael Zorc in den anstehenden Gesprächen mit anderen Topspielern wie Ilkay Gündogan überzeugende Argumente. Dortmund, das ist die Botschaft des Tages, hat wieder einiges vor, wenn die Sorgensaison 2014/15 überstanden ist.

Thomas Hennecke

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reus

Vorname:Marco
Nachname:Reus
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:31.05.1989