Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
06.02.2015, 22:51

Berlin: Dardai streicht van den Bergh

Skjelbred und Niemeyer sind zurück

Zwei Trainingseinheiten hatte Pal Dardai erst, am Samstag in Mainz soll Herthas neuer Trainer im ersten Spiel nach der Entlassung von Jos Luhukay den Negativtrend der vergangenen Monate stoppen. Wieder zur Verfügung stehen dem Ungarn bei seinem Debüt auf der Bank die Mittelfeldspieler Per Skjelbred und Peter Niemeyer.

Per Skjelbred: Nach Scharlach-Erkrankung wieder fit - auch für die Startelf?
Per Skjelbred: Nach Scharlach-Erkrankung wieder fit - auch für die Startelf?
© imagoZoomansicht

Niemeyer hatte sich zum Rückrundenauftakt in Bremen (0:2) bei einem Zusammenprall mit Werder-Verteidiger Jannik Vestergaard eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen. Er hatte die zweite Halbzeit in Bremen und den Heimauftritt gegen Leverkusen (0:1) verpasst. Skjelbred fehlte zuletzt wegen Scharlach und davor wegen einer Wadenblessur. Ohne den Kapitän der norwegischen Nationalmannschaft holte Hertha zuletzt in vier Spielen nur einen Punkt (Torverhältnis 4:12). Da Skjelbred große Teile der Vorbereitung verpasste, ist er noch nicht bei 100 Prozent.

Dass ihn Dardai bei seiner Premiere als Cheftrainer in Mainz dennoch gleich für die Startelf nominiert, ist keineswegs ausgeschlossen. Skjelbreds Dynamik, Präsenz und Laufstärke könnte Hertha im zentralen Mittelfeld gut gebrauchen.

Nicht im 18er-Kader steht hingegen Johannes van den Bergh, der gegen Leverkusen noch zur Berliner Startelf zählte. Für den Linksverteidiger setzt sich damit die Berg- und Talfahrt der bisherigen Saison fort.

Verletzungsbedingt fehlen weiterhin Alexander Baumjohann (Kreuzbandriss), Tolga Cigerci, Änis Ben-Hatira (beide Zeh), John Heitinga (eingeklemmter Nerv in der Wade) und Marius Gersbeck (Aufbautraining nach Meniskus-Operation). Sebastian Langkamp sitzt seine Gelb-Rot-Sperre ab. Salomon Kalou ist noch immer für sein Land im Einsatz, beim Afrika-Cup bestreitet er mit der Elfenbeinküste am Sonntagabend (20 Uhr) in Bata gegen Ghana das Finale. Im Verlauf des Turniers hatte der Hertha-Angreifer seinen Stammplatz verloren. Im Halbfinale (3:1 gegen DR Kongo) war Kalou in der 62. Minute eingewechselt worden.

Steffen Rohr

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Fragen, die man nie stellen sollte. von: Eckfahnenfan - 21.07.17, 20:45 - 4 mal gelesen
Re (6): Unnützes Fußballwissen von: BridgetW - 21.07.17, 20:44 - 3 mal gelesen
Re: Unnützes Fußballwissen von: BridgetW - 21.07.17, 20:41 - 4 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun