Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.02.2015, 17:25

Erfolgstrainer verstarb am Wochenende

Udo Lattek ist tot

Er gehörte zu den ganz großen Trainern im deutschen Fußball: Udo Lattek stand für Erfolge und Titel wie kaum ein anderer. Am 1. Februar ist er kurz nach seinem 80. Geburtstag in einem Pflegeheim in Köln verstorben. Lattek ist mit insgesamt acht Meistertiteln der erfolgreichste Coach der Bundesliga-Geschichte.

Udo Lattek
Udo Lattek
© picture allianceZoomansicht

Lattek prägte den Fußball als begnadeter Trainer und Kommunikator wie nur wenige vor ihm, und bis ins hohe Alter war er mit Feuereifer und Leidenschaft, aber auch wohltuender Demut ein Botschafter seines Sports. "Ich bin ein Bauernsohn, aus dem Nichts gekommen. Ich habe dem Fußball alles zu verdanken", sagte er Anfang 2010 anlässlich seines 75. Geburtstags.

"Die Nachricht vom Tod Udo Latteks hat uns tief getroffen und bewegt. Sein Name ist so eng mit dem Aufstieg des FC Bayern München in den erfolgreichen 70er Jahren verbunden", sagt Karl-Heinz Rummenigge auf der Website des Vereins. 1972, 1973, 1974, 1985, 1986 und 1987 führte er die Münchner zur Meisterschaft.

Lattek ist mit insgesamt acht Meistertiteln der erfolgreichste Coach der Bundesliga-Geschichte. Beim FC Bayern gewann er 1974 zudem den Europapokal der Landesmeister, fünf Jahre später führte er Borussia Mönchengladbach zum Sieg im UEFA-Pokal. Bei Borussia Mönchengladbach folgte Lattek auf das große Trainer-Idol Hennes Weisweiler, holte 1976 und 1977 die Meisterschaft. Mit dem FC Barcelona holte er 1982 den Europapokal der Pokalsieger.

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach würdigte Latteks Verdienste um den deutschen Fußball. "Udo Lattek war nicht nur der erfolgreichste Trainer der Bundesliga-Geschichte, sondern eine herausragende Persönlichkeit des deutschen Fußballs. Der DFB hat ihn 2012 für sein Lebenswerk ausgezeichnet, weil er über Jahrzehnte den Fußball entscheidend mitgeprägt hat." Zudem ehrte ihn die DFL 2013 mit dem Ehrenpreis der Bundesliga.

Lattek war in seiner Karriere zudem beim 1. FC Köln als Technischer Direktor tätig - legendär wurde er dort mit seinem blauen Glücks-Pullover, den er bei einer Serie von 15 Spielen ohne Niederlage trug. Im Ruhrpott trainierte er sowohl den FC Schalke 04 als auch Borussia Dortmund. Den BVB bewahrte er gemeinsam mit seinem damaligen Assistenten Matthias Sammer im Jahr 2000 vor dem Abstieg, die Fans im ausverkauften Westfalenstadion lagen ihm zu Füßen.

Lattek war an Parkinson erkrankt und trat nach einem 2012 erlittenen Schlaganfall kaum noch in der Öffentlichkeit auf. Einen seiner letzten Auftritte hatte er im Mai 2013 beim Champions-League-Finale zwischen den Bayern und Dortmund, das er auf Einladung der Münchner besuchte. "Ich gehe auf meine letzte Fußballreise", sagte er damals, "es wird mein letztes großes Spiel."

dpa/sid/tru

Spitzenleistungen und Schicksalsschläge
Udo Lattek - eine bewegte Karriere
Udo Lattek 2012
Leben und Wirken von Udo Lattek

Einer der ganz großen Trainer im deutschen Fußball hat die Bühne verlassen: Udo Lattek verstarb im Alter von 80 Jahren. Der Name Lattek steht für Erfolge und Titel wie kaum ein anderer - harte Schicksalsschläge prägten aber auch das Leben der Trainerlegende. Udo Latteks bewegte Karriere in Bildern und Anekdoten.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
04.02.15
 

8 Leserkommentare

Loh68
Beitrag melden
04.02.2015 | 20:13

Danke!

Ein ganz großer Trainer hat uns verlassen! Unvergesslich bleibt mir Deine unglaubliche Kompetenz in [...]
Corday
Beitrag melden
04.02.2015 | 20:13

Udo Lattek- Der Julius Cäsar des Fußballs
Michibetis
Beitrag melden
04.02.2015 | 19:28

Er war kein Großer, er war der Große

Er bleibt unvergessen, ein Leben für den Fußball. Ein enormer Sachverstand und eine ehrliche Streitkultur [...]
Nimsy-van-Hinden
Beitrag melden
04.02.2015 | 19:10

Mach's gut, Udo

Danke für viele tolle Jahre mit dir im DSF-Doppelpass.
Erst du hast diese Sendung wirklich sehenswe[...]
josmatilda
Beitrag melden
04.02.2015 | 19:10

Volksnah

Udo Lattek war ein sehr volksnaher Trainer, der im Kölner Päffgen immer gerne wahre Fussballweißheiten [...]

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Home, Schwiiz! von: bolz_platz_kind - 25.06.16, 16:02 - 9 mal gelesen
Re: Home, Schwiiz! von: Brazzo72 - 25.06.16, 15:40 - 30 mal gelesen
Home, Schwiiz! von: Depp72 - 25.06.16, 14:41 - 97 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter