Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.01.2015, 22:49

Schalke: Bayern-Leihgabe will Eigenwerbung betreiben

Kirchhoff: "Müssen uns in vielen Bereichen steigern"

Auch wenn Jan Kirchhoff betont, dass "die Entscheidung beim Trainer" liege - der 25-Jährige darf nach aktuellem Stand fest davon ausgehen, die Rückrunde als Schalker Stammkraft zu beginnen. Und seinem neuen Stellenwert entsprechend fand er nach den enttäuschenden Testspiel-Ergebnissen denn auch deutliche Worte.

Jan Kirchhoff
Will in der Rückrunde Eigenwerbung betreiben: Schalkes Abwehrmann Jan Kirchhoff.
© imagoZoomansicht

Als Mittelmann in der Dreier-Abwehrkette ist Kirchhoff bei Trainer Roberto di Matteo zumindest für die Auftaktpartie gegen Hannover 96 offensichtlich gesetzt. Gegenüber Felipe Santana hat er dank seiner größeren fußballerischen Klasse die Nase vorn, für Joel Matip käme nach dessen Fußbruch ein Startelf-Einsatz nach Lage der Dinge noch zu früh.

Seinem sportlichen Stellenwert entsprechend fand Kirchhoff zu Wochenbeginn denn auch deutliche Worte zur Lage der Königsblauen. Seine Mahnung nach der sieglosen Vorbereitungsphase mit durchweg enttäuschenden Testspiel-Resultaten gegen Ajax Amsterdam (0:2), den sudanesischen Klub Al-Merrikh (2:2) und der am Samstag verpatzten Generalprobe bei Rapid Wien (1:2): "Wir dürfen nicht alles auf die hohen Belastungen und die fehlende Frische schieben. Es gibt auch noch andere Aspekte, an denen wir weiter arbeiten müssen."

Das Auftaktprogramm in der englischen Woche mit den Spielen gegen 96, beim FC Bayern und schließlich gegen Gladbach bewertet Kirchhoff als "knackig". Seine Forderung: "Wir müssen uns in vielen Bereichen steigern." Hinzu kommt für den einstigen U-21-Nationalspieler seine ungeklärte persönliche Zukunft. Vertragsgemäß müsste er im kommenden Sommer zum FC Bayern zurück, wo er trotz seines bis 2016 befristeten Arbeitspapiers aber wohl keine Perspektive mehr hätte.

"Natürlich will ich mit Leistung auch Eigenwerbung betreiben"

Ob Schalke, das zum 31. Dezember die Kaufoption für eine fixe Ablösesumme von sechs Millionen Euro hatte verstreichen lassen, sich doch noch um eine langfristige Verpflichtung bemüht, ist derzeit offen. Eine Situation, die Kirchhoff freilich nicht übermäßig belastet, denn: "Natürlich will ich mit Leistung auch Eigenwerbung betreiben. Das würde dann nicht nur mir helfen, sondern auch der Mannschaft."

Nach zahlreichen Verletzungsproblemen in den vergangenen zwölf Monaten befindet sich Kirchhoff nun immerhin in einer lange nicht mehr gekannten komfortablen Situation: Sein berufliches Schicksal wird er endlich wieder zu einem Großteil selbst mit beeinflussen können.

Thiemo Müller

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kirchhoff

Vorname:Jan
Nachname:Kirchhoff
Nation: Deutschland
Verein:AFC Sunderland
Geboren am:01.10.1990


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun