Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2015, 13:29

Mönchengladbach: Rückrundenstart ohne Hahn und Traoré

Favres Flügel sind gestutzt

Es ist ein bitterer Start ins Jahr 2015 für Mönchengladbachs André Hahn. Der Flügelspieler fehlt der Borussia zum Rückrundenstart beim VfB Stuttgart. Die Optionen für Lucien Favre auf den Außenbahnen werden weniger. Für die Pläne des Trainers bedeutet Hahns Verletzung einen empfindlichen Rückschlag.

Verpasst den Rückrundenstart: Gladbachs Flügelspieler André Hahn muss Gips tragen.
Verpasst den Rückrundenstart: Gladbachs Flügelspieler André Hahn muss Gips tragen.
© Getty ImagesZoomansicht

Die anhaltenden Probleme von André Hahn haben sich als eine Achillessehnenentzündung herausgestellt. 10 Tage Gips wurden dem Blondschopf verordnet, der Fuß muss ruhig gestellt werden, laut Vereinsangaben ist mit einem Ausfall für die ersten drei Spieltage der Rückrunde zu rechnen.

In Stuttgart, gegen Freiburg und beim Spitzenspiel auf Schalke fehlt Hahn also, wenn es in der ersten Spielwoche sofort Schlag auf Schlag geht. Für die Pläne von Trainer Lucien Favre bedeutet Hahns Verletzung einen empfindlichen Rückschlag. "Wir werden weiter rotieren", hatte der Coach angesichts des engen Programms angekündigt und dabei vor allem die Außenbahnen im Blick. Denn das muntere Wechselspiel auf den Flügeln war eines der Erfolgsrezepte in der Hinrunde.

Viel passieren darf jetzt nicht mehr

Der Schweizer konnte je nach Frische, Form und Gegner aus verschiedenen Spielertypen auswählen - und von genau dieser Möglichkeit kann er in der ersten Rückrundenphase nicht mehr uneingeschränkt Gebrauch machen. Die Flügel sind gestutzt. Schließlich verpasst neben Hahn auch Ibrahima Traoré, der mit Guinea bei der Afrikameisterschaft spielt, den Start. Besorgniserregend ist die Situation zwar noch nicht, weil mit Patrick Herrmann, Thorgan Hazard und Fabian Johnson immer noch drei Spieler für die offensive Außenbahn zur Verfügung stehen. Doch viel passieren darf nicht mehr.

Hazard und Daems trainieren wieder

Immerhin: Der angeschlagene Hazard war wie Tony Jantschke (Lauftraining nach grippalem Infekt) und Filip Daems (nach Rückenbeschwerden) beim Training am Donnerstagvormittag wieder dabei. Gut möglich also, dass das Trio bei der Generalprobe am Samstag beim 1. FC Kaiserslautern (Anpfiff 15.30 Uhr) mitwirken kann.

Jan Lustig

Tabellenrechner 1.Bundesliga
22.01.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hahn

Vorname:André
Nachname:Hahn
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:13.08.1990

weitere Infos zu Traoré

Vorname:Ibrahima
Nachname:Traoré
Nation: Frankreich
  Guinea
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:21.04.1988

weitere Infos zu Daems

Vorname:Filip
Nachname:Daems
Nation: Belgien
Verein:KVC Westerlo
Geboren am:31.10.1978

weitere Infos zu Hazard

Vorname:Thorgan
Nachname:Hazard
Nation: Belgien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:29.03.1993

weitere Infos zu Favre

Vorname:Lucien
Nachname:Favre
Nation: Schweiz
Verein:Bor. Mönchengladbach

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:70.800 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de