Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.01.2015, 15:48

Nachhall des Vorbereitungsspiels in Saudi-Arabien

Riad-Trip: Rummenigge reagiert auf Kritik

Ein Zwischenstopp in Saudi-Arabien bringt dem FC Bayern zum Teil heftige Kritik ein. Der Ausflug zum Testspiel gegen Al-Hilal in das Land, dem zahlreiche Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen werden, sorgt von vielen Seiten für Gegenwind. In einer Stellungnahme des Klubs wehrt sich nun der Vorstandsvorsitzende der Münchner, Karl-Heinz Rummenigge, gegen die Vorwürfe, gesteht aber auch Fehler ein.

Arjen Robben
Arjen Robben setzt sich beim Test des FC Bayern gegen Al Halil gegen zwei Gegenspieler durch.
© Getty ImagesZoomansicht

Von verschiedener Seite prasselt Kritik auf den deutschen Rekordmeister ein, nachdem er am Samstagabend die Partie in Riad gegen Al-Halil (4:1) auf dem Rückweg vom Trainingslager in Katar absolviert hatte.

Unter anderem Ex-DFB-Präsident Theo Zwanziger meldete sich in der "FAZ" zu Wort und bemängelte, "dass bei den Bayern Kommerz Ethik schlägt und sich im Zweifel auf die Seite des Geldbeutels gestellt wird".

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde in München und Oberbayern, vermisste gegenüber der "SZ" eine klare Stellungnahme des FC Bayern: "Im Falle dieser Reise hätte man vorab auf die grausamen Menschenrechtsverletzungen in Saudi-Arabien mit treffsicheren Statements hinweisen können."

Dieses Versäumnis räumte Rummenigge in einer auf der Website des Vereins veröffentlichten Stellungnahme nun ein: "Der FC Bayern München als Verein verurteilt jede Form von grausamer Bestrafung, die nicht im Einklang mit den Menschenrechten steht, wie im aktuellen Fall mit dem islamkritischen Blogger Raif Badawi. Es wäre besser gewesen, das im Rahmen unseres Spieles in Saudi-Arabien deutlich anzusprechen."

Der Vorstandsboss stellte auch klar, dass sich der FC Bayern München als Verein sich immer "gegen jegliche Diskriminierung, gegen Gewalt und gegen Rassismus bekannt" habe. "Und wir machten und machen uns stets für Toleranz stark."

Rummenigge wies gleichzeitig auch darauf hin, dass er die "Richtlinienkompetenz bei der Politik" sehe. "Wir sind ein Fußballverein und keine politischen Entscheidungsträger, aber natürlich tragen am Ende alle, also auch wir, dafür Verantwortung, dass Menschenrechte eingehalten werden."

jch

Die große kicker-Umfrage - Das ist Ihre Meinung!
Note 2 für Löw, Note 5 für den HSV
Die große kicker-Umfrage - Das ist Ihre Meinung!
Die große kicker-Umfrage - Das ist Ihre Meinung!

Der SC Freiburg steigt ab, der FC Bayern wird deutscher Meister - sagt zumindest die Mehrzahl der 23.489 kicker-Leser, die sich an der traditionellen Umfrage beteiligt haben. Das sind die Ergebnisse...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

24 Leserkommentare

eadulf
Beitrag melden
22.01.2015 | 20:00

Interessant

Das dort unten die Menschenrechte nicht geachtet werden fällt unseren Politikern ausgerechnet jetzt [...]
Beaser11
Beitrag melden
22.01.2015 | 19:32

Nachtrag.

Ich möchte meinen Kommentar nicht falsch verstanden wissen. Ich heiße Menschenrechtsverletzungen mit [...]
Fussball321
Beitrag melden
22.01.2015 | 18:51

Handball

Das letzte Spiel der Deutschen ist ja jetzt gegen Saudi-Arabien.
Nachdem sie die Gruppe geschafft hab[...]
eduard.meier.37
Beitrag melden
22.01.2015 | 09:03

DFB

Dann bin ich mal gespannt, ob der DFB wegen der Nichteinhaltung der Menschenrechte auf die nächsten [...]
fratzemacher
Beitrag melden
22.01.2015 | 09:03

Richtigstellung

@SB306 - die Eintracht war in Abu Dhabi - nicht in Qatar oder Saudi-Arabien
Das ist ein himmelweit[...]

Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München41:445
 
2VfL Wolfsburg33:1734
 
3Bayer 04 Leverkusen28:2028
 
4Bor. Mönchengladbach25:1627
 
5FC Schalke 0428:2127
 
6FC Augsburg22:2127
 
7TSG Hoffenheim29:2526
 
8Hannover 9621:2624
 
9Eintracht Frankfurt34:3423
 
10SC Paderborn 0721:2619
 
111. FC Köln17:2319
 
121. FSV Mainz 0519:2318
 
13Hertha BSC24:3518
 
14Hamburger SV9:1917
 
15VfB Stuttgart20:3217
 
16Werder Bremen26:3917
 
17Borussia Dortmund18:2615
 
18SC Freiburg17:2515

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun