Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.01.2015, 19:37

Hertha: Testspiel gegen Young Boys Bern

Luhukay lobt "bärenstarken" Lustenberger

Hertha BSC hat auch das dritte Testspiel des neuen Jahres nicht siegreich gestalten können. Im Rahmen des Trainingslagers in Belek unterlag die Mannschaft von Trainer Jos Luhukay dem Schweizer Erstligisten Young Boys Bern am frühen Dienstagabend 3:5 nach Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten stand es 1:1.

Fabian Lustenberger
Überzeugte seinen Trainer: Fabian Lustenberger.
© imagoZoomansicht

"Das war ein sinnvoller Test", sagte Luhukay, "ich habe wichtige Erkenntnisse gewonnen. In bin mit der Leistung nicht unzufrieden." Luhukay hatte bereits am Morgen entschieden, dass er seine Formation möglichst durchspielen lassen möchte. So fanden Marvin Plattenhardt, John Heitinga, Christoph Janker sowie der zum Bundesliga-Rückrundenstart gesperrte Hajime Hosogai und Per Skjelbred (nach leichter Wadenverhärtung) keine Aufnahme in den Kader.

Im ersten Test im Trainingslager setzte Luhukay gegen den Tabellendritten der Raiffeisen Super League in der Innenverteidigung auf das bewährte und der Hinrunde verletzte Duo Fabian Lustenberger und Sebastian Langkamp, mit dessen Leistung er einverstanden war. Vor allem mit der von Kapitän Lustenberger. "Ich finde, er hat eine bärenstarke Vorstellung gezeigt. Die letzten zwei Wochen haben ihm gut getan, in den Rhythmus zu kommen", lobte der Hertha-Coach. Auf der Doppelsechs spielten dieses Mal Peter Niemeyer und Jens Hegeler, dessen Auftritt Luhukay "sehr lebendig" fand.

Insgesamt wirkte bei den Berlinern im Spiel nach vorne noch vieles statisch und anfangs manches im Defensivverhalten nicht optimal sortiert. Die Schweizer machten in ihrer Spielanlage den durchdachteren Eindruck und waren in ihren Offensivaktionen gefährlicher. Folgerichtig gingen sie durch einen von Raphael Nuzzolo verwandelten Foulelfmeter (Langkamp an Samuel Afum) in Führung (25.). Hertha konnte sich dagegen kaum einmal vor das Tor der Young Boys spielen. So war das 1:1, das Julian Schieber aus kurzer Distanz erzielte (45.), denn auch Resultat eines schweren Fehlers von Berns Keeper Yvon Mvogo.

Nach dem Seitenwechsel bekam Hertha mehr Kontrolle über die Begegnung, ohne jedoch in der Offensive zwingend zu sein. So musste, weil Halbfinale des Sunexpress-Cup, das Elfmeterschießen entscheiden. Bei Hertha trafen Ronny und Hegeler, während ausgerechnet die beiden Schweizer Lustenberger und Valentin Stocker an Mvogo scheiterten. Dennoch war Luhukay zufrieden. "Zu viel loben" wollte der Hertha-Coach nicht, aber "in der Momentaufnahme sind wir einen Schritt nach vorne gekommen."

Am Freitag tritt Hertha nun im Spiel um Platz 3 des Turniers gegen den FC Thun an - Anpfiff ist um 15 Uhr.


Statistik

Hertha: Kraft (46. Jarstein) - Pekarik, Lustenberger, Langkamp, van den Bergh - Niemeyer, Hegeler - Haraguchi (74. Mittelstädt), Ronny, Stocker - Schieber (74. Wagner).

Andreas Hunzinger

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
29.09.17
Sturm

Der Ex-Bremer bringt jede Menge Erfahrung mit

 
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
1 von 60

Livescores

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
9
5x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
12
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
12
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
11
4x
 
5.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
12
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
9
5x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
12
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
12
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
11
4x
 
5.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
12
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
RB Leipzig von: Frankyman - 23.11.17, 08:26 - 0 mal gelesen
Re (3): Fazit: von: Suedstern2 - 23.11.17, 08:21 - 3 mal gelesen
Re (2): GLÜCKWUNSCH BORIS von: Pak-Do-Ik - 23.11.17, 08:09 - 12 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine