Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.01.2015, 20:21

Korkut lotet auch gegen Basaksehir Varianten aus

Hannover auf Pärchensuche

Hannover 96 steckt im Umbruch. Viele Profis gingen im Sommer, viele kamen, ein paar sind sogar schon wieder weg. Tayfun Korkut sieht sein Team "insgesamt auf einem guten Weg, aber noch nicht am Ende der Möglichkeiten". Deshalb nutzt er die Zeit im Trainingslager in Belek auch, um auszuloten: "Welcher Spieler passt zu wem?"

Tayfun Korkut
Testet in der Türkei verschiedene personelle Varianten: Tayfun Korkut.
© picture allianceZoomansicht


Aus dem Trainingslager in Antalya berichtet Toni Lieto

Bei 96 ist die Pärchensuche in vollem Gang - und Korkut ist der Verkuppler. "Wir mischen viel durch", sagt der Trainer. Er will "für alle Eventualitäten vorbereitet sein". Falls mal jemand ausfällt, möchte er sich "nicht erst dann Gedanken darüber machen müssen, ob der, den ich dann bringe, von der Zusammenstellung her auch passt".

Konkret schraubt Korkut in Belek an den typischen Pärchenstellen herum, zum Beispiel in der Innenverteidigung, wo der Coach ein brasilianisches Duo auf den Prüfstand stellt. Er lässt häufiger Felipe statt Christian Schulz neben Marcelo spielen, auch im ersten Test des Jahres am Mittwochabend beim 0:0 gegen Basaksehir Istanbul in Antalya. Die beiden Profis vom Zuckerhut verteidigten 45 Minuten lang im Verbund, 96 habe "kompakt gestanden und nicht viel zugelassen", lobte Korkut.

Verschiedene Varianten braucht Korkut vor der Viererkette, denn hier offenbarte 96 in der Hinserie ab und an Schwächen. Korkut will nach zum Teil erfrischenden Auftritten von Maurice Hirsch nun noch genauer sehen, mit welchem Sechser denn der 21-Jährige gut harmonieren könnte. Gegen Basaksehir durfte sich Hirsch eine Halbzeit lang an Ceyhun Gülselams Seite zeigen und machte das ordentlich.

Beim 1:0 in Dortmund im Oktober feierte Hirsch sein Bundesligadebüt, es folgten drei Startelf-Einsätze, Korkut bezeichnet ihn als "sehr talentiert". Eigentlich war der vor der Saison aus Hoffenheim verpflichtete Defensivspieler zunächst für die Regionalligamannschaft der 96er vorgesehen, er kann jedoch auch für die Rückrunde eine Option für den Bundesligakader sein - wenn er sich bei Korkuts Partnersuche bewährt.

Edgar Prib ist dabei nun erst einmal außen vor, der Linksfuß verletzte sich gegen Basaksehir auf dem tiefen und matschigen Platz schon nach acht Minuten am rechten Oberschenkel. Ob es eine Muskelverletzung ist, soll möglicherweise eine genauere Untersuchung am Donnerstag im Krankenhaus zeigen.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
14.01.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Korkut

Vorname:Tayfun
Nachname:Korkut
Nation: Türkei
Verein:1. FC Kaiserslautern