Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
11.01.2015, 21:00

Zoller treffsicher, Finne nicht

Stöger: Keine Angst vorm Marathon

Mitten in Disney World Orlando absolviert der 1. FC Köln seine Vorbereitung. Am Sonntag herrschte bei der Vormittagseinheit Stimmung wie auf einem Jahrmarkt. Trotzdem lieferten die meisten Kölner Profis eine Einheit ab, die ihren Trainer zufrieden stellte.

Ungewohnte Bedingungen: Vorne wird Marathon gelaufen, hinten trainiert der 1. FC Köln.
Ungewohnte Bedingungen: Vorne wird Marathon gelaufen, hinten trainiert der 1. FC Köln.
© kickerZoomansicht

Mickey Mouse geht es nicht gut. Oder zumindest dem Läufer beim Walt-Disney-World-Marathon, der sich bei Meile 19 im Kostüm der Comic-Figur über die gut 42 Kilometer quält. Neben Mickey Mouse wagten sich noch rund 26.000 andere Figuren auf die olympische Distanz - und umrundeten während der Vormittagseinheit allesamt den Trainingsplatz des 1.FC Köln, der sich mitten in der Disney World in Orlando auf die Rückrunde vorbereitet. Peter Stöger kommentierte den Rummel rund um das Trainingsgelände in der ESPN World of Sports humorvoll: "Sowas habe ich noch nicht erlebt. Wenn man aber eine Zeit lang in Köln lebt mit Karneval, dann sieht man ähnliche Dinge."

Kölns Trainer legt Gelassenheit an den Tag. Weil es seinem Naturell entspricht. Aber auch, weil er seinen Mannen trotz des Jahrmarkt-ähnlichen-Drumherums eine konzentrierte Trainingsarbeit bescheinigen konnte. "Das Training war wirklich gut. Es ist unglaublich, wie viele Menschen hier mitmachen. Das ist beeindruckend. Das hat uns überhaupt nicht gestört."

Dem Thema Marathon steht der Österreicher in Bezug auf seine eigene Person eher distanziert gegenüber. "Ich schaffe es nicht, dass ich aufs Rad komme, wie soll ich da einen Marathon laufen", antwortet er auf die Frage, ob er Ambitionen hege, selbst mal einen solchen Lauf zu absolvieren, "es ist bemerkenswert, dass sich Leute da durchquälen, die offensichtlich noch schlechter drauf sind als ich - und das schaffen."

Eine wirkliche Qual ist die Vorbereitung für die FC-Profis nicht, steht doch der Ball und Spielformen im Mittelpunkt der Arbeit. Beim hochintensiven Trainingsspiel auf drei Tore wurde ein hohes Tempo angeschlagen. Von den besonders kritisch beäugten Angreifern präsentierte sich Simon Zoller treffsicher. Bard Finne hingegen, den der FC verleihen würde, ließ zwei Großchancen liegen.

Auch von der Performance der Stürmer wird es entscheidend abhängen, wie Stöger und sein Team die Saison beenden, die von Verantwortlichen gerne mit einem Marathon verglichen wird. Sorge bereitet dem FC-Trainer der zweite Abschnitt der Aufgabe aber nicht: "Der zweite Teil wird sicher schwieriger, aber das Gefühl haben, Gott sei Dank, auch noch zehn andere Mannschaften." Warnende Anzeichen dafür, dass der FC eine ähnlich schlechte Figur wie Mickey Mouse abgibt, sind in Florida bislang nicht zu erkennen.

Stephan von Nocks

11.01.15
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:70.896 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: info@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de