Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.01.2015, 15:39

Führt der Weg des Bayern-Mittelfeldspielers nach Schwaben?

Höjbjerg zum FCA: Warten aufs grüne Licht

Am Mittwoch startet der FC Bayern in die Vorbereitung für die Rückrunde. Um 16 Uhr fällt der Startschuss an der Säbener Straße. Mit dabei: Pierre-Emile Höjbjerg, der junge Däne, der aber gerne woanders "den nächsten Schritt" machen würde. Die Verhandlungen hinsichtlich eines Ausleihgeschäfts laufen. Der Favorit derzeit heißt: der FC Augsburg.

Pierre-Emile Höjbjerg
Geht's nach Augsburg? Bayern-Mittelfeldspieler Pierre-Emile Höjbjerg scheint den FCA zu favorisieren.
© imagoZoomansicht

Gerade erst 19 und schon so begehrt. Pierre-Emile Höjbjerg, das ist klar, steht vor einer großen Zukunft. Der Mittelfeldspieler, der 2012, im Alter von 16 Jahren von Bröndby IF zum FC Bayern wechselte, hat alles, was ein moderner Mittelfeldspieler braucht. Nur eines fehlt ihm: Spielpraxis. Nur fünfmal spielte er in der Hinrunde von Beginn an. Zu wenig, um sich weiterzuentwickeln. Zu viel, um verzichtbar zu sein. Hinter Schweinsteiger, Alonso und Co. ist der Däne für Trainer Pep Guardiola ein wichtiger Ersatzmann, den der Spanier nur ungern abgeben würde. Doch Höjbjerg ist sich sicher: Den nächsten Schritt kann er nur woanders machen.

Deshalb weilt Berater Sören Lerby in diesen Tagen auch schon wieder in München. Es geht darum, mit den Bayern die bereits beschlossene Vertragsverlängerung bis 2018 umzusetzen und die Verantwortlichen davon zu überzeugen, Höjbjerg im zweiten Schritt bis 2016 auszuleihen. Nach kicker-Informationen hat derzeit der FC Augsburg bei dem dänischen Nationalspieler die besten Karten. Schon vor Weihnachten hat es ein Gespräch zwischen FCA-Trainer Markus Weinzierl und Höjbjerg gegeben. Der Mittelfeldspieler kann sich seitdem einen Wechsel zu dem bayrischen Nachbarn sehr gut vorstellen.

FCB spielt noch auf Zeit

Der Haken: Die Bayern wollen abwarten, wie die Rekonvaleszenten Thiago, Javi Martinez, Phlipp Lahm oder David Alaba in die Vorbereitung starten. Wenn absehbar ist, dass Guardiola fest mit mehreren Rückkehrern rechnen kann, ist auch der Weg für Höjbjerg frei. Beide Seiten müssen sich also noch ein wenig gedulden. Dass Höjbjerg mit ins Münchner Trainingslager fliegt, ist derzeit noch wahrscheinlich. Danach könnte es mit einem Ausleihgeschäft allerdings sehr schnell gehen.

Mounir Zitouni

So bereiten sich die Erstligisten auf die Rückrunde vor
Von Belek bis Doha: Winterfahrplan der Bundesligisten
Aspire Academy
FC Bayern München

Trainingsauftakt: 7. Januar. Trainingslager: 9. bis 18.1. in Doha (Katar). Testspiele: Katar Stars (13.1., 18.05 Uhr MEZ); Riad (17.1. Saudi Arabien); beim VfL Bochum (23.1., 18 Uhr).
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
05.01.15
 

1 Leserkommentare

klausi1010
Beitrag melden
06.01.2015 | 10:31

Europa kommt

mit Ji und Höjbjerg muss sich der FCA langsam Gedanken über Europa machen...Wir Fans freuen uns schon [...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Höjbjerg

Vorname:Pierre-Emile
Nachname:Höjbjerg
Nation: Dänemark
Verein:FC Southampton
Geboren am:05.08.1995

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München42:845
 
2VfL Wolfsburg37:1837
 
3Bor. Mönchengladbach26:1630
 
4FC Schalke 0429:2130
 
5FC Augsburg25:2230
 
6Bayer 04 Leverkusen28:2029
 
7TSG Hoffenheim30:2826
 
8Hannover 9621:2724
 
9Eintracht Frankfurt35:3823
 
101. FC Köln19:2322
 
111. FSV Mainz 0524:2321
 
12Werder Bremen28:3920
 
13SC Paderborn 0721:3119
 
14SC Freiburg21:2618
 
15Hertha BSC24:3718
 
16Hamburger SV9:2117
 
17VfB Stuttgart20:3317
 
18Borussia Dortmund18:2616