Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.12.2014, 21:27

Geheimtraining die ganze Woche

Streich: Kein Konter für Finke

Nach dem enttäuschenden Auftritt beim SC Paderborn (1:1) macht der SC Freiburg die Schotten dicht. Keine einzige Trainingseinheit vor der Partie gegen den Hamburger SV am Samstag findet öffentlich statt.

Freiburgs Trainer Christian Streich
Zeigt sich zahm trotz der Kritik aus Paderborn: Freiburgs Trainer Christian Streich.
© imagoZoomansicht

Es ist nicht gerade so, dass im Schwarzwald Völkerwanderungen einsetzen, wenn der SC Freiburg öffentlich trainiert. Meist verfolgen nur ein paar verstreute Trainingsgäste die Einheiten der Breisgauer. Dennoch erklärt Christian Streich: "Wir wollen Ruhe haben, Sachen miteinander üben und uns ganz auf uns konzentrieren. Das ist der einzige Grund."

Der Trainer hofft, dass seine Mannschaft ungeachtet der gleichermaßen kuriosen wie schmerzhaften 1:4-Niederlage im Derby gegen Stuttgart und der dünnen Leistung in Paderborn dem HSV mit Selbstbewusstsein entgegentritt.

"Taktisch haben wir in Paderborn ein paar Sachen nicht gut gemacht, aber man darf das nicht überbewerten. Wir haben einfach kein gutes Spiel gemacht, hatten keine gute Tagesform und waren nicht präsent genug. Das kann aber immer mal wieder passieren", sagt Streich und erläutert: "Man muss damit vernünftig umgehen und die Spieler stärken, damit sie gegen den HSV wieder mit breiter Brust spielen. Sie dürfen keine Angst haben und nicht zu vorsichtig auftreten, sondern müssen sich zeigen wollen."

Paderborn ist selbstbewusst, mir steht es nicht zu, das zu kommentieren.Christian Streich

Zumindest nach außen hin gelassen nahm der Coach die wenig schmeichelhaften Worte von Paderborns Präsident Wilfried Finke zur Kenntnis. Der Patriarch hatte nach dem Spiel gelästert: "Ich habe immer gehört, Freiburg sei eine technisch versierte Mannschaft mit gutem Aufbauspiel. Das haben sie wohl zu Hause gelassen. Das war der bisher schwächste Gegner, den wir im Stadion hatten. Es ist gut zu wissen, dass es einen Gegner gibt den man hinter sich lassen kann."

Auf ein verbales Scharmützel lässt sich Streich jedoch erst gar nicht ein. "Ich habe das gehört, doch für mich besitzt das keine Relevanz. Das ist seine Meinung, auf die er ein Recht hat. Paderborn ist selbstbewusst, mir steht es nicht zu, das zu kommentieren", erklärt der Trainer.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München37:339
 
2VfL Wolfsburg29:1430
 
3Bayer 04 Leverkusen26:1924
 
4Bor. Mönchengladbach20:1324
 
5FC Augsburg20:1824
 
6FC Schalke 0426:2023
 
7TSG Hoffenheim24:2423
 
8Eintracht Frankfurt29:2921
 
9Hannover 9617:2420
 
10SC Paderborn 0720:2418
 
111. FC Köln16:2118
 
121. FSV Mainz 0518:2117
 
13Hertha BSC20:2617
 
14Hamburger SV9:1816
 
15SC Freiburg15:2114
 
16Borussia Dortmund15:2214
 
17Werder Bremen23:3414
 
18VfB Stuttgart19:3213

weitere Infos zu Streich

Vorname:Christian
Nachname:Streich
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Freiburg
Gründungsdatum:30.05.1904
Mitglieder:10.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: (07 61) 38 55 10
Telefax: (07 61) 38 55 11 50
E-Mail: scf@scfreiburg.com
Internet:http://www.scfreiburg.com