Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.12.2014, 13:37

Frühzeitiges Comeback gegen Augsburg bahnt sich an

Risse scharrt beim FC schon mit den Hufen

Ein ungewöhnlich flottes Tempo legte Marcel Risse bei seiner Genesung vor. Vor einem Monat hatte der Mittelfeldspieler im Training einen Faserriss erlitten und zog - weil er ohnehin pausieren musste - einen für die Winterpause geplanten Eingriff am linken Knie vor. Damit schien das Spieljahr für Risse eigentlich beendet. Doch schon steht der gebürtige Kölner wieder auf dem Trainingsplatz. Und Samstag gegen Augsburg (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) womöglich wieder in der Startelf.

Marcel Risse
Brennt auf sein Comeback: Marcel Risse.
© imagoZoomansicht

"Ich war vier Wochen raus, aber ich fühle mich gut. Wir werden nun von Tag zu Tag schauen, ob es für mich am Wochenende für einen Einsatz reicht", wird Risse auf der FC-Website zitiert. Der Offensivmann, der sich den Meniskus glätten ließ, startete sehr ordentlich in die Saison (kicker-Notenschnitt: 3,33); dass sein FC jüngst ins Trudeln geriet, erlebte er von außen mit. Nun bietet seine unerwartet zeitige Rückkehr Trainer Peter Stöger eine weitere willkommene Möglichkeit im vorderen Bereich, um das Polster bis zur Winterpause nach einem unbefriedigenden Monat November mit drei Bundesliga-Niederlagen in vier Spielen (Ausnahme: das 4:3 in Hoffenheim) noch ein wenig zu vergrößern.

Das leichte Abrutschen in der Tabelle auf Rang zwölf, drei Punkte vor den Relegationsplatz, nimmt Stöger erwartungsgemäß äußerst gelassen. "So eine wahnsinnige Überraschung", findet der Österreicher, "ist die Situation ja nun nicht." Ob er nun für Samstag mit Risse und den anderen Rückkehrern - Adam Matuschyk und Simon Zoller - plant, ließ Stöger am Donnerstag noch offen. "Bei den zurückgekehrten Spielern", so der Trainer, "müssen wir bei jedem Training schauen, wie es aussieht."

Kehrt Risse am Samstag gegen Augsburg zurück in die Startelf, dann ergibt sich eine kleine mannschaftsinterne Verschiebung. Der 24-Jährige würde den Posten rechts im Mittelfeld übernehmen, für ihn würde der im Derby in Leverkusen (1:5) wenig überzeugende Pawel Olkowski zurück in die Viererkette rücken und Miso Brecko seinen Platz womöglich verlieren.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 17. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
17
8x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
17
7x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
17
6x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
17
6x
 
Gulacsi, Peter
Gulacsi, Peter
RB Leipzig
17
6x
+ 1 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

  Heim   Gast Erg.
25.01. 10:00 - -:- (-:-)
 
25.01. 12:00 - -:- (-:-)
 
25.01. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
25.01. 14:30 - -:- (-:-)
 
25.01. 15:00 - -:- (-:-)
 
25.01. 16:00 - -:- (-:-)
 
25.01. 16:15 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Alle Punkte im Überblick mit Gesamtstand von: jenne66 - 25.01.17, 00:03 - 8 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun