Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.12.2014, 10:37

Köpfe des Niedersachsen-Derbys (1)

Stendel und sein Premierentor

Die Duelle zwischen Braunschweig und Hannover sind legendär, doch seit 2002 gibt es in der Bundesliga auch das kleine niedersächsische Derby zwischen Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg. Vor dem 25. Treffen der beiden Nachbarn am Samstag erinnert der kicker an Spieler und Trainer, die bisher Geschichte schrieben.

Daniel Stendel
Erzielte das erste Tor im Niedersachsen-Derby in der Bundesliga 2002: Daniel Stendel.
© imagoZoomansicht

Die Premiere erlebten 38 686 Zuschauer in Hannover am 2. November 2002. Am 11. Spieltag der Saison 2002/2003 kam es zum ersten Duell in der Bundesliga zwischen Aufsteiger Hannover 96 und dem VfL Wolfsburg. In der 23. Minute war es Daniel Stendel, welcher das 1:0 für Hannover erzielte. Vom Spielverlauf her verdient, aber im Entstehen glücklich leitete der Stürmer der "Roten" mit einem abgefälschten Distanzschuss gegen VfL-Keeper Claus Reitmaier den späteren 3:1 Sieg für Hannover mit dem allerersten Derby-Tor ein. Stendel - ein Wolfsburg-Spezialist: In den folgenden Spielzeiten traf er noch zwei weitere Male gegen die "Wölfe" - 2003/2004 beim 1:2 auswärts sowie 2004/2005 beim 3:0 in Hannover. Er liegt damit in der ewigen Torschützenliste dieses Derbys auf Rang drei.

Bevor Daniel Stendel 1999 nach Hannover kam, spielte er bereits als Profi für den Hamburger SV, außerdem für Meppen und Gütersloh. Hannover jedoch bildete seine erfolgreichste Station als Aktiver. Bis 2006 absolvierte er dort 184 Spiele, in denen er 43 Tore erzielte. 2002 schaffte er mit 96 den Aufstieg in die Bundesliga, an dem er mit 16 Zweitliga-Treffern maßgeblich beteiligt gewesen war. 2006 wechselte der heute 40-Jährige zum FC St. Pauli, doch schon 2007 kehrte er nach Hannover zurück, um dort noch für die zweite Mannschaft zu spielen.

Nach seinem Karriereende 2008 wechselte der in Frankfurt/Oder geborene Stendel in den Trainerstab des Nachwuchsleistungszentrums von Hannover 96. Heute ist er dort erfolgreicher Trainer der U 19, mit der er in der vorigen Saison 2013/14 überraschend Deutscher Vizemeister wurde.

Til Goldmann

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Hannover 96
Gründungsdatum:12.04.1896
Mitglieder:20.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Robert-Enke-Straße 1
30169 Hannover
Telefon: (05 11) 96 90 0 96
Telefax: (05 11) 96 90 0 796
E-Mail: info@hannover96.de
Internet:http://www.hannover96.de

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Gründungsdatum:12.09.1945
Mitglieder:21.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Grün-Weiß
Anschrift:In den Allerwiesen 1
38446 Wolfsburg
Telefon: (0 53 61) 89 03 0
Telefax: (0 53 61) 89 03 15 0
E-Mail: fussball@vfl-wolfsburg.de
Internet:http://www.vfl-wolfsburg.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun