Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.11.2014, 22:33

Augsburg: Hitz ohne Einsatz, Hong als Joker

Baba hat mehr Puffer

Drei Spieler des FC Augsburg sind derzeit mit ihren Nationalteams unterwegs. Für Abdul Rahman Baba, der mit Ghana um die Qualifikation für den Afrika Cup spielt, gab es einen Rückschlag. Marwin Hitz blieb bei der Schweiz ohne Einsatz, Jeong-Ho Hong wurde für Südkorea eingewechselt.

Abdul Rahman Baba
Er muss mit Ghana zittern: Abdul Rahman Baba.
© imagoZoomansicht

In seinem vierten Länderspiel für Ghana musste Abdul Rahman Baba, der erneut in der Startelf stand, die erste Niederlage hinnehmen. Das 0:1 in Uganda war für die "Black Stars" zugleich die erste Niederlage in der laufenden Qualifikation für den Afrika Cup 2015. Vor dem letzten Spiel am Mittwoch müssen Baba und Co. nun noch um die Teilnahme zittern. Gegen Togo braucht Ghana mindestens ein Remis, um das Ticket für die nach Äquatorial-Guinea verlegte kontinentale Meisterschaft (17. Januar bis 8. Februar 2015) zu lösen.

Die Partie findet erneut in Babas Heimatstadt Tamale im Norden Ghanas statt. Von dort war der Linksverteidiger nach der Länderspielreise im Oktober verspätet zurückgekehrt und stand deshalb beim folgenden Spiel in Mainz (1:2) nicht in der Augsburger Startelf. Die FCA-Verantwortlichen attackierten den ghanaischen Verband wegen des Reise-Chaos scharf und warfen ihm Unprofessionalität vor. Die gute Nachricht lautet diesmal: Augsburg spielt erst am kommenden Sonntag in Stuttgart, Baba hat einen Tag mehr Puffer für die Rückreise.

Umso mehr Spieler weg sind, umso schwieriger wird es.Markus Weinzierl

Die anderen beiden Augsburger, die mit ihrer Nationalteams unterwegs sind, sollten ebenfalls rechtzeitig zurück sein. Keeper Marwin Hitz kam beim 4:0-Sieg der Schweiz gegen Litauen nicht zum Einsatz, am Dienstag steht für die Eidgenossen noch ein Test in Breslau gegen Polen auf dem Programm. Verteidiger Jeong-Ho Hong, der für das südkoreanische Nationalteam von Coach Uli Stielike nachnominiert worden war, kam beim 0:1 im Freundschaftsspiel gegen Jordanien als Einwechselspieler zum Einsatz. Am Dienstag steht für ihn noch ein Gastspiel im Iran an - ebenfalls ein Test.

Die anderen Nationalspieler des FCA blieben während dieser Länderspielpause aus unterschiedlichen Gründen in Augsburg: Tim Matavz verzichtete auf eine Einladung zum slowenischen Team, um im Klub besser in den Rhythmus zu kommen. Paul Verhaegh stand zwar im vorläufigen Aufgebot der Niederlande, wurde von Guus Hiddink letztlich aber nicht nominiert. Ragnar Klavan darf wegen einer Sperre diesmal nicht für Estlands Nationalelf spielen. Marcel de Jong, der nach Achillessehnenproblemen gerade erst wieder mit dem Lauftraining begann, reiste nicht zur kanadischen Auswahl. Dominik Kohr steht für die deutsche U 20 lediglich auf Abruf bereit.

Markus Weinzierl ist es ganz recht, dass die meisten seiner Profis diesmal in Augsburg bleiben. "Umso mehr Spieler weg sind, umso schwieriger wird es", sagt der Trainer. Er nutzt die Pause, um die Belastung der Spieler individuell zu steuern. Wenn es am kommenden Sonntag gegen Stuttgart sollen alle wieder topfit an Bord sein - auch Baba nach dem Showdown in Tamale.

David Bernreuther

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Baba

Vorname:Abdul Rahman
Nachname:Baba
Nation: Ghana
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:02.07.1994