Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.11.2014, 09:33

Hoffenheim: Respekt vor Köln

Gisdol: "Ich möchte noch drei Strobls"

Für Tobias Strobl wird das Spiel an diesem Samstag gegen Köln ein ganz besonderes Duell. Es kommt der Verein, bei dem sich der 24-Jährige erst richtig im Profibereich etablieren konnte. Und bei dem er eigentlich auch seine Zukunft sah. Denn im Grunde hatte sich Strobl gedanklich bereits aus Hoffenheim verabschiedet und war drauf und dran, nach dem Jahr auf Leihbasis am Rhein in der 2. Liga weitere im Westen folgen zu lassen.

Hat sich in Hoffenheim im zweiten Anlauf etabliert: Tobias Strobl.
Hat sich in Hoffenheim im zweiten Anlauf etabliert: Tobias Strobl.
© imagoZoomansicht

"Er war im Kopf eigentlich mehr im Köln. Wir waren unglaublich froh, dass wir ihn überzeugen konnten, dass er mit uns den Weg geht", versichert Trainer Markus Gisdol, der heute heilfroh ist, seine Allzweckwaffe in den eigenen Reihen zu haben. "Ich möchte am liebsten noch mal drei Strobls. So ein Spieler ist einfach super für jeden Trainer und für die ganze Mannschaft. Egal, welche Position, außer Angriff und Tor, den kannst du überall hinstellen, und er liefert dir eine saubere Leistung ab. Es gibt kaum einen Spieler, der so konstant gut auf verschiedenen Positionen spielt."

Die Entscheidung, es doch noch mal in Hoffenheim zu versuchen, war für den vielseitigen Defensivspieler goldrichtig. Stück für Stück pirschte er sich zunächst als Sechser, zuweilen als Rechtsverteidiger, immer häufiger aber als Innenverteidiger an die Stammelf heran. Dort ist der gebürtige Münchner aktuell gesetzt, liefert seit Wochen sehr stabil starke Leistungen ab und verwehrt selbst dem zuvor sehr starken Neuzugang Ermin Bicakcic die Rückkehr und die Startelf.

Das wird wieder einen harte Nuss.Markus Gisdol

Die Trainingspause am Mittwoch war eher eine schöpferische, um wieder ausreichend Energie zu tanken für das Duell mit seinem Ex-Klub, der mittlerweile in die 1. Liga nachgefolgt ist. "Trainer und Manager haben als Gespann zum ersten Mal nach vielen Jahren die Kölner Medienlandschaft im Griff", sagt Gisdol, "es gibt nicht mehr so viel Klüngel. Und sie haben eine gute Mannschaft gebastelt." Nach der ersten Saisonniederlage ist seine Mannschaft heiß, wieder in die Erfolgsspur zurückzufinden.

Doch der Trainer mahnt: "Köln ist sehr gut in der Defensive. Sie haben noch Schwierigkeiten, Tore zu machen. Aber gerade auswärts waren sie sehr präsent. Das wird wieder einen harte Nuss zu knacken."

Michael Pfeifer

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Strobl

Vorname:Tobias
Nachname:Strobl
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:12.05.1990

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München27:327
 
2VfL Wolfsburg22:923
 
3Bor. Mönchengladbach15:620
 
4Hannover 969:1119
 
5TSG Hoffenheim17:1417
 
6Bayer 04 Leverkusen17:1517
 
7FC Augsburg14:1215
 
81. FSV Mainz 0513:1215
 
9SC Paderborn 0716:1615
 
101. FC Köln11:1115
 
11FC Schalke 0414:1514
 
12Eintracht Frankfurt17:2312
 
13SC Freiburg11:1411
 
14Hertha BSC15:2111
 
15Borussia Dortmund12:1710
 
16Werder Bremen14:2410
 
17Hamburger SV4:149
 
18VfB Stuttgart14:259

weitere Infos zu Gisdol

Vorname:Markus
Nachname:Gisdol
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV

Vereinsdaten

Vereinsname:TSG Hoffenheim
Gründungsdatum:01.07.1899
Mitglieder:6.859 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Dietmar-Hopp-Sportpark
Horrenberger Straße 58
74939 Zuzenhausen
Telefon: (0 72 61) 94 93 0
Telefax: (0 72 61) 94 93 102
E-Mail: info@achtzehn99.de
Internet:http://www.achtzehn99.de