Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.11.2014, 12:26

Hamburg: Verteidiger zwischen Himmel und Hölle

Stehaufmännchen Westermann ist ein Vorbild

Heiko Westermann ist seit 2010 in Hamburg. Der Ex-Schalker muss zwangsläufig regelmäßig erwähnen, dass er schon so ziemlich alles erlebt hat beim HSV. Vor allem Tiefpunkte. Die vergangene Woche indes hatte eine Berg- und Talfahrt für ihn bereitgehalten, die selbst dem Abwehr-Chef neu war.

Heiko Westermann
Meldete sich mit starker Leistung aus seinem Tief zurück: Heiko Westermann.
© picture allianceZoomansicht

Stimmungskiller im Pokal gegen die Bayern am Mittwoch, fehlerfreier Vorkämpfer beim 1:0 gegen Leverkusen am Samstag - selten lagen Hölle und Himmel für den 31-Jährigen enger beisammen. Und nur selten ist es ihm eindrucksvoller gelungen, den Anhängern zu demonstrieren, aus welchem Holz er geschnitzt ist.

Westermann ist kein Mann fürs Filigrane und bei Teilen des Hamburger Anhangs schon oft zur Zielscheibe geworden, weil Aussetzer wie im Pokalspiel immer wieder mal vorkommen. Gegen Leverkusen aber demonstrierte er eindrucksvoll, weshalb ihn viele Fans auch schätzen: Er hat Nehmerqualitäten, ist ein Stehaufmännchen. Und wenn es sein muss, gelingt ihm dies eben auch binnen drei Tagen.

Über seine eigene Leistung hatte er nach dem 1:3 gegen die Bayern gesprochen ("Ich habe der Mannschaft nicht geholfen"), nach dem Erfolg gegen Bayer redete er ausschließlich über das Team. "Es ging nur darum, die drei Punkte zu behalten. So, wie gegen Leverkusen müssen wir in unserer Situation immer auftreten. Anders geht es nicht."

Im Moment des Sieges in Triumphgeheul auszubrechen und darauf zu verweisen, es den Kritikern wieder einmal gezeigt zu haben, verkneift sich der gebürtige Franke. Auch das ist typisch für Westermann. Dafür würdigen ihn die Kollegen. "Heiko ist ein Vorbild", sagt Tolgay Arslan. Und für den kicker ist er der Spieler des Spiels vom Samstag.

Sebastian Wolff

1. Bundesliga, 2014/15, 10. Spieltag
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 1:0
Hamburger SV - Bayer 04 Leverkusen 1:0
Gut gelaunt

Mit Ach und Krach war Bayer im DFB-Pokal weitergekommen (5:4 i.E. in Magdeburg), Coach Roger Schmidt konnte vor dem Gastspiel in Hamburg dennoch lächeln.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
03.11.14
 

4 Leserkommentare

ry999
Beitrag melden
06.11.2014 | 10:56

Wichtige Punkte...

...sind tatsächlich die gegen Bremen, Augsburg, Freiburg und Stuttgart. Punkte gegen die Top Five sind [...]
Keegan79
Beitrag melden
03.11.2014 | 15:56

weiter so kämpfen

Ich kann mich Planet-Passion nur anschließen, weiterhin so kämpfen und auch gerade gegen gleichwertige [...]
hsv-henrik
Beitrag melden
03.11.2014 | 14:36

So isser, unser HW4 ...

... Licht und Schatten liegen bei ihm halt eng beisammen ;-)
Ansonsten volle Zustimmung zu Deinem Kommenta[...]
Planet-Passion
Beitrag melden
03.11.2014 | 12:56

Leidenschaftlich kämpfend!

Das ist der Weg wie man da unten rauskommt.
Westermann und auch alle anderen Spieler waren an dies[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Westermann

Vorname:Heiko
Nachname:Westermann
Nation: Deutschland
Verein:Real Betis Sevilla
Geboren am:14.08.1983