Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
23.10.2014, 19:11

Köln: Slowake hat eine lange Leidenszeit hinter sich

Svento, der Spätstarter

Der erste Einsatz für den neuen Klub war nach nicht mal einer Stunde beendet. Doch Dusan Svento nutzte den Auftritt gegen Dortmund zur Werbung in eigener Sache; nicht ausgeschlossen, dass er auch am Freitag in Bremen zur FC-Startelf gehört.

Debüt gegen den BVB gelungen: Kölns Dusan Svento.
Debüt gegen den BVB gelungen: Kölns Dusan Svento.
© imagoZoomansicht

Zumindest darf der slowakische Fein-Techniker davon ausgehen, in der anstehenden englischen Woche benötigt zu werden. Gegen den BVB jedenfalls gab er links im Mittelfeld schon mal Kostproben seines Könnens.

Er werde ganz genau hinschauen, wie Svento die Belastung seiner ersten Bundesliga-Minuten verkrafte, kündigte Trainer Peter Stöger an. "Dusan lebt von seiner Frische und Schnelligkeit. Bringt er die nicht mit, dann ist er nur die Hälfte wert." Bei 100 Prozent ist Svento, der sich im Trainingslager den Mittelfuß brach, naturgemäß noch nicht. Aber zumindest hat der Pechvogel, der schon häufig in seiner Karriere Rückschläge durch schwere Verletzungen verkraften musste, den Anschluss wieder geschafft und verschärft den Konkurrenzkampf.

Zwei Kreuzbandrisse, zwei Mal Mittelfußbruch, Bänderriss im Sprunggelenk - inzwischen hat Svento, der im Sommer von RB Salzburg an den Rhein wechselte, schon Erfahrung darin, einen Trainingsrückstand nach Zwangspause aufzuholen und sich wieder in die erste Elf zu spielen. Mit guten Flanken sammelte er schon beim 2:1 gegen Dortmund Punkte - nun muss er seine Leistung auch wieder auf höherem Niveau stabilisieren.

Mit Verspätung will Svento nun in der Bundesliga Fuß fassen - mit Verspätung gleich in doppeltem Sinne. Zum einen ist er natürlich wegen seines jüngsten Mittelfußbruchs der "Spätstarter" beim FC, zum anderen war er schon vor zwei Jahren bei mehreren Bundesligisten im Gespräch. Denn der dynamische Flügelmann, 2009 für 2,5 Millionen von Slavia Prag zu RB Salzburg gewechselt, setzte sich in Österreich schnell durch. Als das Interesse aus Deutschland jedoch konkreter wurde, zog sich Svento einen Kreuzbandriss zu und musste sich erst wieder nach oben arbeiten.

In Köln jedenfalls sind sie von den Qualitäten des 29-Jährigen vollauf überzeugt. "Wenn er topfit ist", da ist Trainer Peter Stöger sicher, "dann hilft er uns wirklich weiter. Das hat er schon angedeutet."

Oliver Bitter

Tabellenrechner 1.Bundesliga
23.10.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Svento

Vorname:Dusan
Nachname:Svento
Nation: Slowakei
Verein:Slavia Prag
Geboren am:01.08.1985

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:70.896 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: info@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de