Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
16.10.2014, 15:51

Wolfsburg: Der Däne ist gefrustet und verwundert

Torlos-Torjäger Bendtner irritiert

Wolfsburgs Stareinkauf Nicklas Bendtner, der nach seiner Zeit beim FC Arsenal ablösefrei zum VfL wechselte, ist von seiner Hauptaufgabe, dem Toreschießen, noch weit entfernt. Das frustriert. Zuallererst den dänische Nationalstürmer selbst. Doch woran liegt es, dass der 26-Jährige, international erfahrene Bendtner noch nicht richtig eingebunden ist? Seine eigene Sicht verwundert.

Null Tore, null Assists: Wolfsburgs Angreifer Nicklas Bendtner ist noch nicht richtig eingebunden.
Null Tore, null Assists: Wolfsburgs Angreifer Nicklas Bendtner ist noch nicht richtig eingebunden.
© Getty ImagesZoomansicht

Mit viel Vorschusslorbeer wurde Bendtner im August verpflichtet. Der nicht immer ganz pflegeleichte Angreifer erhielt gleich einen Dreijahres-Vertrag in Wolfsburg und sollte den Gegnern das Fürchten lehren. Seitdem kam der Däne in sechs Ligaspielen und zwei Europa-League-Partien zum Einsatz, wartet aber noch immer auf seinen ersten Treffer im VfL-Trikot.

Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking beweist Geduld mit seinem Schützling. Es sei normal, dass Bendtner noch nicht bei 100 Prozent sei, schließlich fehle dem Stürmer nach monatelanger Fußballpause noch der Rhythmus. Seit März war der 1,94-Meter-Hüne, der in der vergangenen Spielzeit bei den Gunners nur neunmal zum Einsatz kam, komplett ohne Spielpraxis.

Bendtner sorgt für Irritationen

Bendtners Erfolge bei den Niedersachsen reduzieren sich bislang lediglich darauf, dass der Stürmer hier und da die Bälle in vorderster Front festmacht und erfolgreich weiterleitet. Einen direkten Assist verbuchte Bendtner bis dato aber auch noch keinen. Der Torlos-Torjäger selbst findet seine Situation "frustrierend". Die Gründe für seinen holprigen Start sucht die frühere Skandalnudel jedoch nicht nur bei sich. "Als Stürmer bist du immer enttäuscht, wenn du in guter Position bist und den Ball nicht bekommst."

Däne zeigt sich nicht als Trainingsweltmeister

Eine Aussage, die innerhalb des Teams für Verwunderung sorgte. Einerseits, weil Bendtner bislang lediglich einmal (von Vieirinha beim 0:1 in Berlin) in bester Position übersehen wurde und in der Europa League gegen Lille (1:1) gleich zwei Großchancen ungenutzt ließ. Andererseits, weil sich der Angreifer bisher nicht gerade als Trainingsweltmeister und Spieler präsentiert hat, der den VfL als die vielleicht letzte Chance seiner auf der Kippe stehenden Karriere versteht.

Laut Hecking übe Bendtner - der im dänischen Dress gegen Albanien (1:1) und Portugal (0:1) jeweils über die volle Distanz ging, seine Torflaute aber nicht beenden konnte - jedoch auch Selbstkritik: "Er sagt selbst, dass er besser spielen muss."

Erneut torhungrige "Wölfe"?

Die nächste Chance könnte es schon am Samstag beim SC Freiburg geben (LIVE!-Ticker ab 15.30 Uhr bei kicker.de). Dort siegten die "Wölfe" zuletzt zweimal in Folge (3:0, 5:2) und erzielten dabei acht Treffer.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bendtner

Vorname:Nicklas
Nachname:Bendtner
Nation: Dänemark
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:16.01.1988