Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
12.10.2014, 15:09

Über eine Million verkaufte FCB-Trikots

FC Bayern steigert Umsatz und Gewinn

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hatte schon bei der Außerordentlichen Mitgliederversammlung Anfang Mai Rekordzahlen angekündigt - und der FC Bayern blieb in der Tat auch in der vergangenen Saison finanziell auf Rekordkurs. Wie die Münchner bestätigten, stieg der Konzernumsatz erstmals auf über eine halbe Milliarde Euro. Auch der Gewinn erreichte neue Höhen.

Karl-Heinz Rummenigge
Der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge behielt mit seiner Ankündigung recht: Die Marke FC Bayern boomt.
© imagoZoomansicht

Die Münchner steigerten in der Spielzeit 2013/14 ihren Konzernumsatz um 22 Prozent auf 528 Millionen Euro - erstmals wurde damit die Grenze von einer halben Milliarde Euro überschritten. 95,2 Millionen Euro mehr waren dies als noch im Vergleichszeitraum 2012/13. Schon die 432,8 Millionen Euro Umsatz, die die Bayern im November 2013 verkündet hatten, waren Rekord.

Stark zu Buche schlugen dabei deutlich gestiegene Sponsoreneinnahmen sowie Merchandisingerlöse. Der Gewinn nach Steuern belaufe sich auf 16,5 Millionen Euro, zweieinhalb Millionen Euro mehr als noch in der Saison 2012/13.

Im Zuge des Investorendeals mit dem Versicherungskonzern Allianz im Umfang von 110 Millionen Euro konnten die Münchner seine Verbindlichkeiten senken. Das Geld hatten die Bayern in erster Linie dafür vorgesehen, die Allianz Arena endgültig abzubezahlen.

Fan-Artikel-Verkauf: Einnahmen über 105 Millionen Euro

Eine neue Dimension erreichten die Verkäufe von Fan-Artikeln. Die Einnahmen betrugen mehr als 105 Millionen Euro und damit 22,2 Millionen Euro mehr als noch in der Vorsaison. 1,2 Millionen Trikots brachte der Rekordmeister an den Mann - und damit mehr als alle anderen 17 Bundesligisten zusammen.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 31. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
26
14x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
29
10x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
30
10x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
30
10x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
30
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Anderson
26.04.17
Abwehr

Eintracht-Innenverteidiger kehrt in die Heimat zurück

 
12.04.17
Mittelfeld

Rückkaufklausel beim Mittelfeldspieler gezogen

 
11.04.17
Abwehr

Ex-Nationalspieler schließt sich den Lilien an

 
08.04.17
Torwart

22-Jähriger unterschreibt für vier Jahre

 
30.03.17
Mittelfeld

Gladbach: Eberl bestätigt Wechsel

 
1 von 3

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): 5 in Nachspielzeit von: spruchband - 27.04.17, 10:57 - 9 mal gelesen
Re (2): Glückwunsch BVB von: agil - 27.04.17, 10:55 - 10 mal gelesen
Re: 5 in Nachspielzeit von: crossroads83 - 27.04.17, 10:53 - 16 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun