Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.10.2014, 12:57

Bremen: Aufsichtsratchef zu Gesprächen bereit

Lemke von Fischers Vorschlag irritiert

"Wir müssen abwägen, was für den Klub teurer ist: ein Abstieg oder ein überschaubares Risiko", hatte sich Werder Bremens Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer gegenüber dem kicker geäußert und zugleich einen Paradigmenwechsel beim SVW angekündigt. Um die Konkurrenzfähigkeit zu erhalten und den drohenden Absturz zu verhindern, sei Bremen bereit, notfalls auch Schulden zu machen. Bei Aufsichtsratschef Willi Lemke sorgte dies jedoch für Irritationen.

Willi Lemke
Gesprächsbereit bezüglich des Engagements potenzieller Investoren: Bremens Aufsichtsratschef Willi Lemke.
© imagoZoomansicht

"Der Vorschlag von Herrn Fischer kam für mich völlig überraschend", sagte Lemke am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur dpa und kündigte eine differenzierte Auseinandersetzung an: "Darüber werden wir mit der Geschäftsführung im Aufsichtsrat intensiv reden."

Fischer möchte Schulden aufnehmen, um im Winter Spieler kaufen zu können und so die sportliche Misere der Hanseaten stoppen. Zugleich bestätigte der 73-jährige das Interesse von Investoren, die offenbar gewillt sind, Werder mit größeren Summen unter die Arme zu greifen. Als Gegenleistung müsse jedoch Lemke als Aufsichtsratschef zurücktreten. Eine Forderung, die Lemke zuwider ist.

Der Vorschlag von Herrn Fischer kam für mich völlig überraschend.Willi Lemke

"Falls es an personelle Forderungen geknüpft ist, fände ich das sehr bedenklich, denn es erinnert mich an Verhältnisse bei anderen Vereinen", sagte der 68-Jährige. Prinzipiell ist Lemke aber offen für Gespräche mit potenziellen Investoren.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 22. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
21
9x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
20
8x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
21
8x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
21
7x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
21
7x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
24.02.17
Mittelfeld

Schalke 04 hält wie erwartet am starken Mittelfeldmann fest

 
23.02.17
Torwart

Stuttgart holte schon im Winter einen Ersatz

 
14.02.17
Sturm

Darmstadts Sirigu klemmt sich Nerv beim Aufwärmen ein

 
07.02.17
Mittelfeld

Schwede wechselt zu Hammarby IF

 
 
1 von 81

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): FC Bayern - hsv von: Meikinho - 25.02.17, 10:21 - 0 mal gelesen
Re (2): WOB: Ismael, räume bitte den Platz von: Popivoda_1966 - 25.02.17, 10:18 - 6 mal gelesen
?????? von: mia_san_mia - 25.02.17, 10:16 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun