Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.10.2014, 11:43

FC Bayern: Müller und Götze im Einsatz

Wochenlange Zwangspause für Reina

Die zweite Länderspielunterbrechung in dieser noch jungen Bundesliga-Saison steht vor der Tür, sieben Spieltage sind absolviert. Das aktuelle Bild dürfte dabei jedem Bayern-Anhänger ein Lächeln ins Gesicht zaubern: Tabellenführung mit 17 Punkten, vier Zähler Vorsprung vor den Verfolgern und die Erkenntnis, dass die FCB-Maschinerie seit sieben Pflichtspielen nicht einmal ein Gegentor schlucken musste. Bevor sich die Nationalspieler aber in alle Richtungen verabschieden, stand noch eine freundschaftliche Begegnung an - Ersatztorwart Pepe Reina verletzte sich dabei.

Pepe Reina
Mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz gehumpelt: FCB-Torwart Pepe Reina.
© Getty ImagesZoomansicht

Das Finale um den "Paulaner Cup" 2014 wurde am Montag im Sportpark Unterhaching ausgetragen - es ging gegen eine Fanauswahl. Nach 90 Minuten stand ein 5:1 (1:0) für den Bundesligisten zu Buche, bei dem unter anderem die in der Liga beim 4:0-Heimsieg gegen Hannover geschonten Mario Götze und Thomas Müller in der Startelf standen.

Die Treffer für den deutschen Rekordmeister erzielten eben jener Müller (30.), Milos Pantovic (69. und 80.), Michael Eberwein (76.) und Xabi Alonso (85.).

Reina: Schwere Wadenverletzung ohne Fremdeinwirkung

Was im Rahmen des Unterhaltungsspiels nicht ins Bild passte, war das frühe Ausscheiden von Ersatztorwart Reina. Der Schlussmann verletzte sich in der Partie bereits in Halbzeit eins und ohne Gegnerkontakt bei einem weiten Pass. Im Anschluss humpelte der Spanier gestützt von zwei Betreuern vom Platz. Wie der Verein später via Twitter mitteilte, handelt es sich um eine Verletzung in der linken Wade.

Nach einer genauen Diagnose in der Praxis von Vereinsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Dienstagvormittag steht nun fest, dass sich der vom SSC Neapel nach München gewechselte Keeper eine schwere Muskelverletzung im linken Unterschenkel zugezogen hat. Die Folge: eine mehrwöchige Pause.

Für Reina kam der ehemalige Hoffenheimer Tom Starke, der in der 71. Minute beim Ehrentreffer durch Matthias Prünstner einmal hinter sich greifen musste. Von den Hochkarätern spielten ferner noch Dante, Rafinha, Sebastian Rode und Claudio Pizarro. Kapitän Philipp Lahm kam in der Halbzeit.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
Video zum Thema
kicker.tv - Hintergrund- 07.10., 13:41 Uhr
Spaßkick für die Bayern
Zu Beginn der Länderspielpause absolvierte der FC Bayern in Unterhaching ein Spiel gegen eine Paulaner Traumelf. Für einige Spieler des gegnerischen Teams ein ganz besonderer Tag, denn sie konnten gegen ihre Idole spielen. Auch Kapitän Philipp Lahm fand Gefallen an der Partie: "Klar, sowas macht immer Spaß. Aber wichtiger ist, dass der Gegner Spaß hat." Pep Guardiola nutzte das Spiel zudem, um den ein oder anderen Jugendspieler zu testen. Doch es gab nicht nur gute Nachrichten beim 5:1-Sieg der Münchner: Torwart Pepe Reina zog sich zu Spielbeginn eine Muskelverletzung in der Wade zu und fällt längere Zeit aus.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
07.10.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reina

Vorname:José Manuel
Nachname:Reina
Nation: Spanien
Verein:SSC Neapel
Geboren am:31.08.1982

weitere Infos zu Starke

Vorname:Tom
Nachname:Starke
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:18.03.1981

weitere Infos zu Guardiola

Vorname:Josep
Nachname:Guardiola
Nation: Spanien
Verein:Bayern München