Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.09.2014, 14:27

München: Sammer gibt erneut den Mahner

Boateng bangt um seinen Einsatz in Köln

Der FC Bayern bangt vor der Auswärtspartie am Samstag beim 1. FC Köln (LIVE! ab 15.30 Uhr bei kicker.de) um den Einsatz des deutschen Nationalverteidigers Jerome Boateng. Münchens Sportvorstand Matthias Sammer gibt beim frisch gebackenen Tabellenführer derweil einmal mehr den Mahner vor den beiden Aufgaben in der Domstadt und in der Champions League in Moskau.

Muskuläre Probleme: Jerome Boatengs Einsatz in Köln ist gefährdet.
Muskuläre Probleme: Jerome Boatengs Einsatz in Köln ist gefährdet.
© picture allianceZoomansicht

Der FC Bayern hatte unter der Woche im deutschen Oberhaus die Kräfteverhältnisse eindrucksvoll zurechtgerückt. Das Team von Trainer Pep Guardiola schickte Tabellenführer SC Paderborn mit einem 4:0 zurück nach Ostwestfalen und übernahm selbst den Platz an der Sonne in der Bundesliga. Sportvorstand Sammer warnt aber im Hinblick auf die zwei anstehenden Auswärtspartien beim Aufsteiger Köln und in Moskau vor einem Schlendrian. "Wir müssen höllisch aufpassen", so Sammer am heutigen Freitag in München.

Nach der Bundesligapartie im Rheinland am Samstag (15.30 Uhr) reisen die Münchner direkt weiter nach Russland, wo am Dienstag (18 Uhr) das zweite Champions-League-Duell auf dem Programm steht. Gegen defensivstarke Kölner forderte Sammer eine "Top-Leistung", denn "eine normale Leistung wird nicht ausreichen".

"Wir haben unsere Pflicht erfüllt, aber wir müssen jetzt bitte nicht in Euphorie verfallen. Das ist Normalität", hatte Sammer schon nach dem Schlusspfiff gegen Paderborn gesagt und hebt nun noch einmal den mahnenden Zeigefinger.

Boateng plagen muskuläre Probleme

Nach Angaben Sammers sei der Einsatz von Verteidiger Jerome Boateng in Köln nicht gesichert. Der Weltmeister laboriere an muskulären Problemen.

Shaqiris unbefriedigender Status als Ergänzungsspieler

Fit, aber nicht eben wohlgelaunt zeigte sich zuletzt Xherdan Shaqiri. Der Schweizer stapfte am Dienstag eher missmutig aus der Arena. Shaqiri spielte keine Minute, wurde nach der dritten Einwechslung von Pep Guardiola allerdings kurz getröstet. Shaqiri konnte die letzten Wochen, als Arjen Robben und Franck Ribery gleichzeitig ausfielen, nicht zur Eigenwerbung nutzen. An seinem Status als Ergänzungsspieler hat sich bislang nichts geändert. Auch in Köln dürfte der Schweizer zunächst auf der Bank Platz nehmen.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu J. Boateng

Vorname:Jerome
Nachname:Boateng
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:03.09.1988

weitere Infos zu Shaqiri

Vorname:Xherdan
Nachname:Shaqiri
Nation: Schweiz
Verein:Stoke City
Geboren am:10.10.1991