Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.09.2014, 13:15

Stuttgart: Wer tritt das Erbe des VfB-Sportvorstands an?

Lehmann ist möglicher Nachfolgekandidat für Bobic

Seit Mittwochnachmittag steht fest: Fredi Bobic ist nicht mehr Sportvorstand des VfB Stuttgart. Die Schwaben müssen sich nun auf die Suche nach einem Nachfolger machen. Ein möglicher Kandidat ist der frühere Fußball-Nationaltorhüter Jens Lehmann. Der 44-Jährige passt jedenfalls ins Anforderungsprofil der Schwaben.

Im Ländle ein alter Bekannter: Jens Lehmann.
Im Ländle ein alter Bekannter: Jens Lehmann.
© imagoZoomansicht

Für Lehmann spricht nicht nur der große Name, sondern beispielsweise auch der vielzitierte "Stallgeruch". Zwischen 2008 und 2010 absolvierte der ehemalige Torhüter 65 Bundesliga-Spiele für die Schwaben. Zudem hat Lehmann ein Fernstudium in Sportmanagement absolviert. Allerdings haftet ihm auch der Wesenszug an, ein Einzelkämpfer mit eigenem Kopf zu sein.

Dem Vernehmen nach will der VfB auf Schnellschüsse in dieser Frage verzichten und sich bei der Suche Zeit lassen. Interimsweise werden Armin Veh und Sportdirektor Jochen Schneider die Aufgaben Bobics übernehmen. Einige weitere Kandidaten für den Posten haben indes bereits erklärt, kein Interesse zu haben. "Ich bin hier und ich bin gerne hier", sagte beispielsweise Stuttgarts Ex-Trainer Ralf Rangnick, der die Rolle als Sportdirektordes FC Red Bull Salzburg und RB Leipzig inne hat, nach dem 3:1 der Sachsen gegen den Karlsruher SC am Mittwochabend.

Der frühere VfB-Profi Michael Zeyer, seit September 2013 bei Stadtrivale Stuttgarter Kickers in der 3. Liga als Sportdirektor aktiv, winkte ebenfalls ab. Und der Karlsruher Jens Todt sagte bei Sky: "Wir haben hier gerade den Arsch vollgekriegt. Die Entlassung von Bobic ist gefühlt fünf Minuten her. Wir beschäftigen uns hier mit anderen Dingen. Ich werde das nicht kommentieren."

Nach Informationen Stuttgarter Medien könnte auch Adrion, derzeit "sportlicher Leiter Nachwuchs" beim VfB, den Job gänzlich übernehmen.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 25.09., 09:26 Uhr
Veh: "Du brauchst halt auch Ergebnisse"
"Ich bin hin- und hergerissen", bekannte VfB-Trainer Armin Veh. 2:0 in Dortmund geführt, dann doch nur einen Zähler mitgenommen. 75 Minuten haben dem Coach der Stuttgarter richtig gut gefallen, deshalb hätte er schon gerne die drei Punkte "in unserer Situation" mitgenommen. BVB-Trainer Jürgen Klopp indes war mit der Leistung seines Teams ob der personellen Engpässe schon einverstanden, nicht aber mit den gravierenden Fehlern vor den Gegentoren.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
25.09.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
27.06.16
Abwehr

Darmstadt: Keine Angaben zur Vertragslaufzeit

 
26.06.16
Abwehr

Wolfsburg: Naldo-Nachfolger gefunden

 
26.06.16
Sturm

Schweizer kommt für rund 27 Millionen Euro vom FC Basel

 
25.06.16
Abwehr

Linksverteidiger kommt von RB

 
 
1 von 27

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Bud Spencer ist tot von: Txomin_Gurrutxaga - 28.06.16, 00:22 - 0 mal gelesen
Re: Hauptsache Italien von: bolz_platz_kind - 28.06.16, 00:18 - 7 mal gelesen
Re (2): Brexit² von: goesgoesnot - 28.06.16, 00:10 - 14 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter